Ponke Urban

120.000 Euro für die Aichacher Altstadt aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“

Aichach (oh) | Die Stadt Aichach erhält in diesem Jahr eine Förderung in Höhe von 120.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“. Das konnten Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko und Bundestagsabgeordneter Hansjörg Durz gemeinsam bekannt geben. Die Zuschüsse werden für Maßnahmen in der Aichacher Altstadt zur Verfügung gestellt.

Bilder

„Als Programm mit ganzheitlichem Ansatz leistet das Zentrenprogramm in partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Kommunen und Privaten einen wichtigen Beitrag, um neue städtebauliche Qualitäten herzustellen und die Funktionsvielfalt in den zentralen Versorgungsbereichen nachhaltig zu stärken“, so die beiden Abgeordneten.
Zudem verwiesen Durz und Tomaschko auf einen weiteren wichtigen Aspekt des Förderprogramms: „Wir helfen den Kommunen bei der Bewältigung des demografischen, ökonomischen und ökologischen Wandels. Gerade in Aichach wird hier vorbildliche Arbeit geleistet.“
Bund und Freistaat Bayern unterstützen im Programmjahr 2019 18 schwäbische Kommunen mit rund 5,1 Millionen Euro Finanzhilfen aus dem Förderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“.


Weitere Nachrichten aus Aichach

Baumaßnahme Obere Vorstadt: Bauabschnitt 4 wird vorgezogen

16.07.2019
Aichach (oh) | In der Oberen Vorstadt geht es mit großen Schritten voran. Mittlerweile sind Teilstücke der Baumaßnahme fertig gestellt und lassen erahnen, wie es nach Abschluss der Arbeiten einmal ausschauen wird. „Um die Maßnahme möglichst schnell abzuschließen,...
Die Nacht der Tracht auf dem Aichacher Volksfest war besonders gut besucht. Großen Anteil daran hatte die Modenschau mit Models der Aichacher Faschingsgesellschaft Paartalia. Foto: drxp

Die Bilanz des Volksfest Aichach

16.07.2019
Aichach (drxp) | Der gute Appetit der Besucher des Aichacher Volksfestes verblüffte die Festwirtin. „Sie war fast überwältigt von den Essensmengen“, sagt Veranstalter Umberto Freiherr von Beck-Peccoz und schmunzelt dabei. Nach zehn Tagen Volksfest zieht er eine...
(von links) Michaela Kemper (Lanzl Gastronomie), Umberto Beck-Peccoz und Jutta Hahn von der Brauerei Kühbach und Bürgermeister Klaus Habermann (stehend) freuen sich auf ein erfolgreiches Volksfest. Foto: rotp

In Aichach wird gefeiert Auf geht’s zum Volksfest vom 5. bis 14. Juli

02.07.2019
Aichach (rotp) | Über eine Woche lang wird in Aichach beim traditionellen Volksfest an der Schrobenhausener Straße wieder richtig gefeiert. Ein Festzelt mit einem tollen Programm inklusive Trachtenmodenschau, ein abwechslungsreicher Schaustellerpark für Kinder,...
Mit der Sicherheitserziehung fängt man am besten bei den Kleinsten an. Der ausgesteckte Laufrad- und Fahrradparcours forderte die Kinder heraus.
 Foto: gmp

Die Verkehrssicherheit steht im Mittelpunkt

25.06.2019
Aichach (gmp) |  Was kann ich tun, damit mir möglichst nichts passiert. Oder was muss ich tun, wenn ich einen Unfall hatte? Solche Fragen wurden auf dem Oberen Stadtplatz in Aichach ganz praktisch und auf kurzem Weg beantwortet.
16 Schülersprecherinnen und Schülersprecher kamen zum 2. Schülerdialog zusammen. Thema war „Ökologische Bildung und Klimaschutz“. Foto: oh

Schülersprecher nehmen Umwelt- und Klimaschutz in den Blick

11.06.2019
Aichach (oh) | Zum zweiten Mal trafen sich auf Einladung von Landrat Dr. Klaus Metzger insgesamt 16 Schülersprecherinnen und Schülersprecher aus dem gesamten Landkreis im Landratsamt zum „Schülerdialog“.

UNTERNEHMEN DER REGION