Ponke Urban

Infoveranstaltung der Bildungsberatung zum Wiedereinstieg ins Berufsleben war ein voller Erfolg

Aichach (oh) | Erstmalig luden die Bildungsberatung in Kooperation mit der Arbeitsagentur Augsburg, Berufsrückkehrerinnen und Personen, die sich neu orientieren möchten, zu einer Veranstaltung ein. Themenschwerpunkte waren der berufliche Wiedereinstieg und die berufliche Neu- und Umorientierung.

Bilder
Die Teilnehmerinnen der Infoveranstaltung lauschen den Worten der Referentin Dr. Annette Rosch. Foto: oh

Die Teilnehmerinnen der Infoveranstaltung lauschen den Worten der Referentin Dr. Annette Rosch. Foto: oh

Erstmalig luden die Bildungsberatung in Kooperation mit der Arbeitsagentur Augsburg, Berufsrückkehrerinnen und Personen, die sich neu orientieren möchten, zu einer Veranstaltung ein. Themenschwerpunkte waren der berufliche Wiedereinstieg und die berufliche Neu- und Umorientierung.
Insgesamt waren knapp 20 Personen anwesend, die von Landrat Dr. Klaus Metzger im großen Sitzungssaal des Landratsamtes begrüßt wurden. Neben den Teilnehmerinnen war das Team des Bildungsbüros, Gleichstellungsbeauftragte Beate Oswald-Huber und Referentin Dr. Annette Rosch anwesend, welche in ihrem motivierenden Vortrag die Damen darin bestärkt hat, sich weiterzubilden und wieder durchzustarten. Sowohl der Vortrag als auch der Input von Beate Oswald- Huber sowie Sarah Bestle, Lehrkraft an den Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land und Ansprechpartnerin für Teilzeitausbildung, kamen bei den Teilnehmerinnen sehr gut an. Einige der Teilnehmerinnen werden im Anschluss an die Veranstaltung auch weitere Seminare und Angebote der Arbeitsagentur Augsburg sowie der Bildungsträgernutzen.
„Für uns war es ein perfekter Auftakt, denn Frauen konnten sich nicht nur informieren und Impulse mitnehmen, sondern haben sich bereits nach der Infoveranstaltung für geeignete Weiterbildungsangebote entschieden“, freut sich Nicole Matthes vom Bildungsbüro. Auch Landrat Dr. Klaus Metzger betonte wie wichtig es sei, als Arbeitgeber gute Rahmenbedingungen zu schaffen und angesichts des schwierigen Arbeitsmarktes und der trotzdem vorhandenen Potenziale, jungen Frauen durch flexible Lösungen den Wiedereinstieg zu ermöglichen.
Seit November letzten Jahres läuft die Bildungsberatung zu den Themen Weiterbildung und Qualifizierung, lebenslang Lernen, Wiedereinstieg und Neu-/Umorientierung. Vor allem Frauen stehen oft vor der Herausforderung, sich nach der Eltern- oder Familienzeit neu orientieren zu müssen. Neben Fragen zum aktuellen Arbeitsmarkt, zum Vorstellungsgespräch oder dem Erstellen der Bewerbungsunterlagen, erhielten Interessierte Hinweise zu Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen. Auch Themen wie Kinderbetreuung, sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Allgemeinen wurden thematisiert.
Terminvereinbarungen zur individuellen Bildungsberatung in Aichach oder Friedberg und weitere Informationen unter 08251 / 20420-19 oder bildungsberatung@lra-aic-fdb.de



Weitere Nachrichten aus Aichach
Galerie
Foto: drxp

Wiedereröffnung des neukonzipierten Walderlebnispfades und Eröffnung des archäologischen Freigeländes im Grubet

14.08.2018
Aichach (drxp) | Von den schweren Schäden, die der Tornado im Mai vor drei Jahren am Waldlehrpfad im Grubet anrichtete, ist nichts mehr zu sehen. An den verheerenden Sturm erinnert aber eine der neuen Stationen an dem neu...
Foto: oh

Für ein Vierteljahrhundert und für vier Jahrzehnte

07.08.2018
Aichach (oh) | Ob beim Zugunglück am Bahnhof Aichach oder dem Brand einer Halle mit angebautem Wohnhaus in Reifersdorf bei Mering – die Menschen können auf die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis zählen. Nur ein paar der größeren Einsätze zählte Landrat Dr....
Die Umweltpreisträger des Landkreises Aichach-Friedberg 2017, Hubert und Theresia Scholze aus Rederzhausen, umrahmt von (v.l.): Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann, Landrat Dr. Klaus Metzger und dem Stifter des Preises, Heinz Arnold aus Kissing. Bild: oh

Umweltpreis des Landkreises Aichach-Friedberg vergeben

31.07.2018
Aichach (oh) | Der Umweltpreis 2017 des Landkreises Aichach-Friedberg geht an Theresia und Hubert Scholze aus dem Friedberger Stadtteil Rederzhausen. Seit über 40 Jahren sind sie in den Wäldern im Wittelsbacher Land unterwegs, um jährlich rund 1000 Nisthilfen für...
Galerie
Die Vorfreude auf das bayerische Kinderturnfest ist bei den kleinen TSV-Turnern und den Erwachsenen groß (von links) TSV-Geschäftsführerin Nicky Vogt, Übungsleiterin Steffi Collmenter, stellvertretender TSV-Vorsitzender Peter Hermannstädter, Barbara Zech, Geschäftsführerin Bezirk Schwaben, Sidrid Wiedenhofer BTJ-Fachbetreuerin Kinder und Jugend, Andreas Bender vom Organisationskomitee, BTJVorsitzende Christine Königes, Landrat Klaus Metzger, TSV-Vorsitzender Klaus Laske. Foto: drxp

Bayerisches Kinderturnfest in Aichach

24.07.2018
Aichach (drxp) | Für den TSV Aichach wird das Bayerische Kinderturnfest der Höhepunkt seines Jubiläumsjahres. Etwa 1700 Sportler von sechs bis zwölf Jahren, 100 Trainer und 80 Kampfrichter sowie unzählige Zuschauer werden von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. Juli,...
Arbeiten künftig beim Krisentelefon eng zusammen (von links) Johann Greppmeier (Fachbereich Katastrophenschutz am Landratsamt), Markus Pettinger (Sicherheitsangelegenheiten), Julius Pielmeier (öffentliche Sicherheit), Landrat Klaus Metzger, Franz Schütz, Leiter der Telefonseelsorge Augsburg, und Fachreferentin Michaela Grimminger von der Telefonseelsorge. Foto: drxp

Krisentelefon schnelle Hilfe am Telefon

10.07.2018
Aichach-Friedberg (drxp) | Es war ein Unglücksszenario, wie es Aichach noch nicht erlebt hatte, als Anfang Mai ein Triebwagen der Bayerischen Regiobahn (BRB) am Aichacher Bahnhof in einen stehenden Güterzug prallte. Es gab zwei Tote und zahlreiche Verletzte. Rund...