Ponke Urban

Alle Jahre wieder: Der „Dasinger Advent“

Dasing (oh) | Der „Dasinger Advent“ findet dieses Jahr bereits zum 15. Mal im Gemeindegarten an der Unterzeller Straße/Kirchstraße jeweils am 2. und 3. Adventssonntag statt. Die Beliebtheit dieser bereits fest im traditionellen Ortsgeschehen verankerten Veranstaltungen ist bei Jung und Alt ungebrochen.

Bilder
Es hat bereits Tradition, und auch in diesem Jahr findet er wieder statt:
Dank der vielen fleißigen Helfer der Dasinger Ortsvereine und Institutionen und den Spenden von Firmen und Privatpersonen ist ein gesellschaftliches Highlight in Dasing entstanden.
Der Dasinger Advent beginnt heuer am 2. Adventssonntag, 9. Dezember um 17 Uhr im Gemeindegarten.
Es warten viele Attraktionen wie z.B. eine Tombola mit tollen Preisen (jedes Los gewinnt) und eine Vielzahl an Gerichten und Schmankerln mit einem Angebot von alkoholfreien oder hochprozentigen Heiß-und Kaltgetränken auf die Besucher. Ein ganz besonderes kulinarisches Highlight ist die Ochsenbratwurst, die von den Motorradfreunden Evil-Seet verkauft wird.
Die neueste kulinarische Attraktion heuer zum ersten Mal dabei, direkt aus Holland importiert, ist das Holländische Kakaogetränk Chocomel zubereitet von den Dogtrail-Dasing.
Auch für die musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Der Musikverein spielt an beiden Tagen für alle Besucher Lieder aus der Weihnachtszeit. Der Nikolaus und seine Engel werden bei Einbruch der Dunkelheit auf dem Markt erwartet. Die kleinen Besucher dürfen sich auf ein kleines Geschenk freuen.
Der ganze Erlös des Weihnachtsmarktes wird, wie jedes Jahr, gespendet.
Auf eine schöne besinnliche Adventszeit mit den Dasinger Bürgern und seinen Ortsteilen freut sich die Vorstandschaft des Förderverein Dasinger Advent.