Ponke Urban

Den Sommer lautstark begrüßt Salutschuss zur Sonnenwende

Obergriesbach (wakp) | Das Sonnwendschießen hat beim Krieger-und Soldatenverein Obergriesbach inzwischen einen festen Platz im Jahreskalender. Zum fünften Mal in Folge ließ der Verein den alten Brauch wieder aufleben. Rund um den Fußballplatz des SVO standen die Kanoniere mit ihren 33 Kanonen und Standböllern und feuerten auf Kommando von Schießleiter Manfred Kaiser was das Zeug hielt.

Bilder

Viele Zuschauer kamen auch diesmal wieder, um das lautstarke und imposante Spektakel mitzuerleben. Der Vorstand des KSV, Berthold Schmitt, begrüßte die Zuschauer und Ehrengäste, im Besonderen Landrat Dr. Klaus Metzger, Bürgermeister Josef Schwegler und Altlandrat Christian Knauer. Letzterer hat zum 100jährigen Jubiläum des KSV 2020 bereits zugesagt, die Schirmherrschaft zu übernehmen, wie Schmitt mit Hinweis auf das Jubiläum sagte. Der Musikverein Obergriesbach spielte in den Pausen zur Unterhaltung der Gäste.
 
Rund um den Fußballplatz hatten die Kanoniere ihre Kanonen und Standböller aufgestellt. Die Unterschiede könnten größer nicht sein, wenn man so in die Runde blickte. Die kleinste Kanone mit 14 Gramm Schwarzpulver hatten unter anderem die Spargellandschützen, die gleich mit fünf Kanonen und Standböllern angetreten waren. Der KSV Sielenbach war mit drei Kanonen angerückt, darunter eine der größten auf dem Feld. Für den Vorderlader Marke Eigenbau brauche man 240 Gramm Schwarzpulver, wie Kanonier Michael Obeser verriet. Eine der lautesten war sie allemal. Schießleiter Manfred Kaiser gab die Kommandos für die Schießübungen. Die Sicherheitsbestimmungen hatten oberstes Gebot. Mit Bekanntgabe des Vereins gab jeder Schütze einen Vorstellungsschuss ab, gefolgt von Reihenfeuer, mal langsam, mal schnell. Die selben Schießübungen hatten anschließend die 40 Handböllerschützen, die in der Mitte des Fußballplatzes Aufstellung genommen hatten, zu absolvieren. Sie bekamen vor der Pause noch die ersten Regentropfen ab. Zur Verpflegung der Gäste bot das Team des KSV „Kanonenwürste“ vom Grill an. Nach der Pause hatte sich der Regen Gott sei Dank wieder verzogen. Die Kanoniere nahmen nocheinmal Aufstellung und feuerten einen Doppelschlag ab. Der Salutschuss, bei dem alle gleichzeitig feuerten, war der krönende Abschluss. Berthold Schmitt bedankte sich bei seinen Vereinskollegen für die gute Zusammenarbeit, beim Sportverein für die Unterstützung und die Bereitstellung des Platzes sowie bei der Freiwilligen Feuerwehr Obergriesbach, die für alle Fälle anwesend war.


Weitere Nachrichten Aus der Region
Zwei Künstler erhielten heuer den Aichacher Kunstpreis: (von links) Beate Berndt und Jakob Steinberger (Kunstverein Aichach), Bürgermeister Klaus Habermann, Birgit Cischek (Sparkasse Aichach-Schrobenhausen), die Preisträger Christine Metz und Thomas Bergner, Kunstvereinsvorsitzender Werner Plöckl, Zweiter Bürgermeister Helmut Beck und stellvertretender Landrat Manfred Losinger. Foto: drxp

Aichacher Kunstpreis Künstler aus der Region geehrt

15.10.2019
Aichach (drxp) | Zwei Preisträger gibt es heuer beim Aichacher Kunstpreis und einer von ihnen kommt aus dem Wittelsbacher Land. Christine Metz aus Ried im Landkreissüden teilt sich den Kunstpreis mit dem Nürnberger Fotografen Thomas Bergner. Beide bekommen je die...
3 Meter lang und heißbegehrt: Merchings längster Apfelstrudel wurde auch von Vorstand Jürgen Falkner, serviert. Foto: crpp

Merchings längster Apfelstrudel ist 3 Meter lang

15.10.2019
Merching (crpp) | Ein wenig aufgeregt waren die Organisatoren des Merchinger Gartenbauvereins vor dem Erntedankfest dann doch: Seit neun Jahren hatte es das Fest in dieser Form nicht mehr gegeben – und erstmals fand es im Pfarrsaal statt. ...
Bis Anfang November werden die Arbeiten am Dach der Kinderkrippe beendet sein. Foto: crpp

In der Merchinger Kinderkrippe wird kräftig umgebaut

15.10.2019
Merching (crpp) | Im Haus für Kinder St. Josef in Merching wird auf Hochtouren umgebaut. Im Frühjahr soll der Krippentrakt endgültig fertig sein.
Fit in den Herbst: Das ist das Motto des verkaufsoffenen Sonntags in Dasing Foto: rotp

Fit in den Herbst - verkaufsoffener Sonntag am 13. Oktober in Dasing

08.10.2019
Dasing (rotp) | Am verkaufsoffenen Sonntag, den 13. Oktober dreht sich in der Tenne und im Gemeindehof alles um das Thema „Fit in den Herbst“. Dies wird durch den TSV Dasing mit seinen Abteilungen maßgeblich unterstützt: mit Aktionen der Geräteturnmädchen, die...
Galerie
Foto: oh

Herzlich willkommen zum Königsbrunner Königsmarkt

08.10.2019
Königsbrunn (oh) | Am 13. Oktober ist es wieder so weit. Zwischen dem Kreisverkehr Nord und der Gartenstraße lädt der Königsbrunner Marktsonntag Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern zum Bummeln, Schauen und Genießen. Freuen Sie sich auf Altbewährtes,...

UNTERNEHMEN DER REGION