Ponke Urban

Patenbitten der Freiwilligen Feuerwehr Burgadelzhausen für das 140 Jährige Jubiläum vom 24. bis 26. Mai

Burgadelzhausen (oh) | An einem Freitag Mitte Februar war es so weit und die Feuerwehr Burgadelzhausen machte sich mit etwa 50 Mann und Proviant zu Fuß auf den Weg zum Feuerwehrhaus in Adelzhausen.

Bilder
v.l.n.r.: Robert Treffler, Elisabeth Oswald, Andreas Mayer, Leonhard Oswald, Josef Menhart, Ludwig Dollinger, Helmut Müller Foto: oh

v.l.n.r.: Robert Treffler, Elisabeth Oswald, Andreas Mayer, Leonhard Oswald, Josef Menhart, Ludwig Dollinger, Helmut Müller Foto: oh

Bereits am Ortsschild wurde der Jubilarverein von der benachbarten Wehr mit etwa 70 Feuerwehrleuten in Empfang genommen. Von dort aus marschierte man mit musikalischer Begleitung der Paartal Buam gemeinsam zum Feuerwehrhaus weiter. Nach einer kleinen Stärkung und Begrüßungsrunde begann das Patenbitten nach traditionellem Rahmen. Auf Holzscheitern kniend baten die Burgadelzhauser Floriansjünger um die Patenschaft. Diese wurde von der Feuerwehr Adelzhausen mit Freude angenommen und durch die Übergabe einer Patenurkunde besiegelt.
 
Im Anschluss organisierte die Jugendfeuerwehr Adelzhausen noch einen kleinen Wettkampf. Dabei traten verschiedene Funktionäre der beiden Vereine in drei Spielen gegeneinander an. Zunächst mussten Luftballone über eine Schlauchleitung zum Platzen gebracht werden. In einer weiteren Disziplin traten die Festdamen gegeneinander an. Hierbei musste über eine Feuerkette mit Streichhölzern ein Teelicht am anderen Ende eines Biertisches gezündet werden. Das dritte Spiel umfasste ein Quiz über die Feuerwehr Adelzhausen. Das gesamte Spiel gewann der Jubilarverein mit 2:1. Bei gemütlichem Beisammensein wurde bis in den Morgengrauen zusammen gefeiert.



Weitere Nachrichten Aus der Region
Galerie
Zwei neue Ehrenmitglieder wurden bei den Bayermünchingern ernannt und auch viele Ehrungen für die Treue zum Verein vorgenommen. Unser Bild zeigt von links: Gerhard Schrollinger, Ingrid Hofmann, Hans Riedelberger, Max Rohrmair, Martina Sommer, Sylvia Eisner und Dieter Kauth.  Foto: oh

Heimatabend der Bayermünchinger mit dem Einakter „Gscheit gegen Bayermünchinger"

14.05.2019
Merching (oh) | Anfang Mai marschierten die Jugend und die Aktiven des Heimat- und Trachtenverein „Bayermünching“ Merching hinter ihren beiden Fahnen zu Beginn ihres bayerischen Heimatabends auf die Bühne. Der erste Vorstand Max Rohrmair eröffnete den Abend vor...
Landrat Dr. Klaus Metzger (rechts) freute sich gemeinsam mit Geschäftsführer Robert Erdin und Claudia Bayer vom BRK-Kreisverband das Signet der Notinsel am Schaufenster in Aichach anzubringen Foto: oh

Weitere „Notinseln“ in Aichach und Friedberg

07.05.2019
Aichach / Friedberg (oh) | Auch die beiden BRK-Kleiderladen „Anziehend“ in der Gerhauserstraße in Aichach und in der Ludwigstraße in Friedberg sind ab sofort „Notinseln“. Als BRK-Kreisvorsitzendem sind diese beiden „Neuzugänge“ Landrat Dr. Klaus Metzger eine...
Anzeige

„Wir bieten alles aus einer Hand“

06.05.2019
Dasing (oh) | Herzlich willkommen beim Autohaus Schoger & Würsching in Dasing. Die geschäftsführenden Gesellschafter Klaus Schoger und Patrick Würsching bringen hier gemeinsam über 30 Jahre Erfahrung in der Automobilbranche für den...
Galerie
40 Jahre bei der Feuerwehr. Foto: oh

Verdienstvolle Einsatzkräfte Landrat ehrt langjährige Feuerwehrler und Rotkreuzler

23.04.2019
Aichach-Friedberg (oh) | Regelmäßig werden Menschen aus dem Landkreis von Landrat Dr. Klaus Metzger für jahrzehntelangen Einsatz bei den Freiwilligen Feuerwehren oder auch beim Roten Kreuz ausgezeichnet.
Lebensmittel in BIO-Qualität sind gesund und schmecken.
 Foto: AdobeStock/Mike Fouque

Wittelsbacher Land wird Öko-Modellregion

23.04.2019
Aichach-Friedberg (oh) | Das Wittelsbacher Land ist künftig eine staatlich anerkannte Öko-Modellregion. Zwölf solcher Regionen gibt es bisher in Bayern. Nun kommen 15 neue hinzu. Das Wittelsbacher Land hatte sich um den Titel beworben (wir berichteten)....

UNTERNEHMEN DER REGION