Ponke Urban

Trösterbärchen für alle Rettungswachen im Landkreis

Wittelsbacher Land (oh) | Dank einer Spende des FKM Faschingskomittees Mering e.V. „Lach Moro“, aufgestockt durch Spenden auf dem Friedberger Galaball der Margerite, konnten über 100 Teddies der Deutschen Teddy-Stiftung an die vier Leitstellen des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Aichach-Friedberg überreicht werden. Die Stofftiere sollen dann an kranke und verletzte Kinder als Trostpflaster verschenkt werden.

Bilder
Landrat Dr. Klaus Metzger freut sich über die „Trösterbärchen“. Foto: oh

Landrat Dr. Klaus Metzger freut sich über die „Trösterbärchen“. Foto: oh

Landrat Dr. Klaus Metzger gefiel die Idee mit den „Trösterbärchen“ so gut, dass er nun allen Rettungswachen im Wittelsbacher Land weitere Plüschtiere spendiert. 160 Bären liegen nun für Kinder zum Trost bereit. „Die Teddies helfen Kindern durch eine schwere Zeit“, ist sich Dr. Klaus Metzger sicher, hofft aber zeitgleich, dass nie ein Teddy zum Einsatz kommen muss.
 
Überreicht wurden ihm die Bärchen im Zuge des traditionellen Faschingstreibens im Landratsamt am Rosenmontag. Neben den Auftritten der Garden von „Lach Moro“ und der „Paartalia“ aus Aichach, die für 90 Minuten die Zulassungsstelle in eine brodelnde Faschingshochburg verwandelt haben, gab es Würstel und Krapfen für die Zuschauer.


UNTERNEHMEN DER REGION