Ponke Urban

5 Jahre „anziehende“ Mode

Friedberg (ike) | Von der Kleiderkammer zur gefragten Second Hand-Boutique hat sich der Gebrauchtwarenladen des Roten Kreuzes in Friedberg in den vergangenen fünf Jahren gemausert. Für das Ehrenamtlichen-Team und die verantwortlichen des BRK ein Grund zum Feiern. Der Geschäftsname „Anziehend“ ist zum Programm geworden.

Bilder

Auch Politiker machen in Second Hand-Waren eine gute Figur, wie Bürgermeister Roland Eichmann Landrat Klaus Metzger als Teilnehmer der Modenschau zum kleinen Jubiläum bewiesen. Im Maßanzug und im Outfit für den Opernball flanierten sie zusammen mit BRK-Kreisgeschäftsführer Robert Erdin und den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen als Models über den Laufsteg. Unterhaltsam und vor begeistertem Publikum führten sie vor, wie vielfältig das Sortiment in Friedbergs Second Hand Laden ist. Seit der Ladeneröffnung am 22. Mai 2014 hat sich das Geschäft zum beliebten Einkaufsziel für Bekleidung aus zweiter Hand entwickelt.
 
Egal ob man sich zum Wandern, für Wellness oder Sport, für die Freizeit, den Strandurlaub oder eben für die Opern-Gala ausrüsten will, immer lohnt sich ein Blick in den Kleiderladen in der Ludwigstraße. Alle Kleidungsstücke und Accessoires, die in der Modenschau präsentiert wurden, sind Waren, die von Friedbergern abgegeben werden. „Wir haben viele Münchenpendler, die sich in der Stadt einkleiden, und die geben auch wirklich hochwertige Ware bei uns ab“, hat Mitarbeiterin Hannelore Dengler beobachtet. „Vom Boss-Anzug bis zur Escada-Handtasche kommt hier täglich Neues rein, und so haben wir auch viele Kunden, die nahezu täglich bei uns vorbeischauen, um ein Schnäppchen zu machen“. Seit dem Umzug im Januar vergangenen Jahres von der Bauernbräustraße in die Ludwigstraße mit rund 80 Quadratmetern Verkaufsfläche findet der Second Hand Laden noch mehr Beachtung. „Die Kundenfrequenz hat sich erhöht und der Umsatz stieg um rund 30 Prozent“, freut sich Claudia Bayer vom Bayerischen Roten Kreuz.
 
Diesem kommt der Erlös für die soziale Arbeit zugute. „Unser Geschäft lebt von Kleiderspenden aus der Bevölkerung, und die kommen wirklich in hoher Zahl und meist guter Qualität“, lobt die BRK-Mitarbeiterin. Längst haben sich die einstigen Rot-Kreuz-Kleiderkammern im Keller, in denen sich Bedürftige verschämt mit Waren eindeckten, zu Boutiquen in bester Lage gemausert. Das Angebot wird inzwischen nicht mehr nur von Menschen mit kleinem Geldbeutel und Schnäppchenjägern genutzt, sondern auch von kostenbewussten Kunden oder Menschen, die auf Nachhaltigkeit Wert legen. Auch für ihren Nachwuchs werden junge Mütter fündig, denn auf den vielen Kleiderständern und in den Regalen ist vom Baby bis zum Schulkind einiges vorhanden, auch Schuhe, Mützen oder andere Accessoires. „Ein nettes Lädchen in Friedbergs Städtchen“ eben, wo es „Chic und Charme für wenig Geld für Frau und Mann von Welt“ gibt. So dichteten die Kräuterweiber, die extra zum Anlass einige Geburtstagsständchen schrieben und am Jubiläumstag aufführten.
 
50 Mitarbeiter gehören mittlerweile zum Stamm der Ehrenamtlichen, die im Wechsel täglich mit Enthusiasmus und Freude die eingehenden Waren sichten, sortieren, auszeichnen und präsentieren, ganz im Sinne des Grundsatzes Mode von Mensch zu Mensch. „Ohne unsere Helferinnen geht gar nichts. Sie halten den Laden in Schwung“, betonte auch BRK-Kreisgeschäftsführer Robert Erdin. A propos Schwung: Im Dress für die Operngala fühlte sich Bürgermeister Robert Eichmann so beschwingt, dass er zusammen mit seiner Modelpartnerin auch gleich einen Walzer auf den roten Teppich legte. Und auch Landrat Klaus Metzger, der am gleichen Tag wie der Second Hand Laden Geburtstag feierte, schien sich in seinem dunklen Maßanzug aus dem Kleiderladen durchaus wohl zu fühlen.
 
BRK-Kleiderladen „Anziehend“
Adresse: Ludwigstraße 2, Friedberg
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 -12.30 und 14.30-18 Uhr, Samstag 9-12.30 Uhr
Preise: Alles zum kleinen Preis. Bedürftige erhalten gegen Nachweis eine Kundenkarte und somit zusätzlich 50 Prozent Ermäßigung.
 
Spenden: Zu den Ladenöffnungszeiten abgegeben werden können passend zur Jahreszeit gut erhaltene und saubere Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Schuhe, Accessoires wie Handtaschen, Schals, Tücher und Modeschmuck ebenso sowie Bett- und Tischwäsche.
 
Filiale: In Aichach betreibt das BRK ein weiteres Second Hand Geschäft dieser Art


Weitere Nachrichten Friedberg
Die Fahrgeschäfte bieten Spaß für Groß und Klein. Foto: rotp

O’ zapft is ! Friedberger Volks- und Heimatfest vom 9. bis 18. August

06.08.2019
O’ zapft is -Friedberger Volks- und Heimatfest vom 9. bis 18. AugustFriedberg (rotp) | Nach dem Altstadtfest wird wieder gefeiert in der Herzogstadt. Diesmal das Volks- und Heimatfest, und das bereits seit 71 Jahren. Zehn Tage lang wird...

41 neue Landwirte starten ins Berufsleben

06.08.2019
Haberskirch (gmp) | 32 junge Männer und neun junge Damen haben die Prüfung zum Landwirtschafts-Gesellen erfolgreich abgeschlossen. Auf der Freisprechungsfeier entließ der leitende Landwirtschaftsdirektor Wolfgang Sailer 24 ehemalige Azubis und 17 Quereinsteiger...
Mitmachen bei den Menschenskulpturen! Foto: oh

„Friedberg ist offen“

02.08.2019
Friedberg (rotp) | Zum diesjährigen Augsburger Friedensfest haben am Donnerstag, den 8. August in der Herzogstadt nicht nur die Türen geöffnet, sondern auch viele tolle Events locken zum Verweilen und Mitmachen. Die Besucher erwarten inhabergeführte...
Elena (links) und Sophia Metzger vom Schützenkranz Wulfertshausen überreichen die Jubiläumsscheibe an den besten Schützen Stefan Dörr (Mitte). Mit ihm freuen sich Stadtrat Andreas Beutlrock, Hans-Jürgen Späth (2. Platz), Peter Schwibinger (3. Platz), Bürgermeister Roland Eichmann und Schützenmeister Helmut Golling. Foto: rotp

23 Teilnehmer schafften es ins Finale

30.07.2019
Friedberg (rotp) | Während den zehn Tagen der Friedberger Zeit haben insgesamt über tausend Schützen ihr Können beim Preisschießen der Friedberger Bogenschützen im Archivhof gezeigt. Jeder hatte fünf Schuss. Bei vier Treffern gab es einen besonderen Teller...
Es wird wieder bunt: Rund 70 Fieranten präsentieren sich beim Früchtefest am kommenden Sonntag.  Foto: rotp

Früchtefest – Friedberg feiert!

30.07.2019
Friedberg (rotp) | Nach einem gelungenen Start in den Sommer und einem unglaublich tollen Altstadtfest hoffen die Veranstalter des Friedberger Laurentiusmarkts am Sonntag, den 4. August auf ebenso sommerliches Wetter und Shoppinglaune der Besucher. Ein Glücksrad,...

UNTERNEHMEN DER REGION