Marcel Eberhardinger

Die eigene Weiterentwicklung macht Spaß

Friedberg (gmp) | Ein Spielenachmittag der besonderen Art ist in der Fachoberschule (FOS) Friedberg über die Bühne gegangen.

Bilder
SchülerInnen der FOS Friedberg testeten sich mit dem Spiel „Resilience Earth“
 Foto: gmp

SchülerInnen der FOS Friedberg testeten sich mit dem Spiel „Resilience Earth“ Foto: gmp

Mitarbeiter der Universität Augsburg hatten die FOS-SchülerInnen eingeladen, im Rahmen der diesjährigen Psychiatrietage bei Brettspielen ihre Belastbarkeit auszutesten und zu üben. Wenn die Gesellschaft funktionieren soll, muss sie mit Krisen fertig werden. Das kann aber nur gelingen, wenn der Einzelne das auch schafft.
Das sind hohe Ziele, an denen die Resilienzforschung arbeitet. Um Forschungsergebnisse für die Öffentlichkeit nicht nur zugänglich, sondern auch wahrnehmbar zu machen, ist der Forschungsverbund ForChange neue Wege gegangen und hat die Resilienzspiele entwickelt, die jetzt für den Einsatz an Schulen zur Verfügung stehen.
Wie wirkt sich das Verfolgen meiner eigenen Interessen auf meine Mitstreiter und das Umfeld aus? Stabilität oder Krise? Chance oder Risiko? Vertrauen oder Anzweifeln? Teamwork oder Einzelkämpfer? Die Spiele führen den Jugendlichen klar ihren Umgang mit Entscheidungen in komplexen und krisenhaften Situationen vor Augen. Die Spiele sollen aber auch das bringen, was Spiele an sich leisten sollen, nämlich Spaß. Den hatten die Schüler eindeutig.
Eines der Spiele war „Resilience Earth“. Die Spieler bevölkern die Erde und verfolgen das Ziel ihren Wohlstand zu steigern. Aber: Bei einem großen Erwerb materieller Güter leidet die Lebensqualität. Die zunehmende Verschmutzung erhöht die Gefahr von Naturkatastrophen, die die Bewohner treffen können.
Noch schwerer wiegt die Gefahr eines Kollapses des Planeten, den es zu vermeiden gilt, denn nur so überleben alle Bewohner. Gewinner ist, wer den meisten materiellen Besitz und eine hohe Lebensqualität hat. Wie alle Jugendlichen bestätigten war das im Spiel gar nicht so einfach. Wie im richtigen Leben.


Weitere Nachrichten Friedberg
Die Bäckertaufe ist eines der Highlights beim Friedberger Altstadtfest. 
 Foto: rotp

Friedberger Stadtgeschichte hautnah erleben

09.07.2019
Friedberg (rotp) | Alle drei Jahre lässt die „Friedberger Zeit“ in der altbayerischen Herzogstadt im Wittelsbacher Land bayerische Stadtgeschichte hautnah und historientreu erleben. Vom 12. bis 21. Juli lädt das Altstadtfest bereits zum elften Mal zu einer...
Friedberg lebt auf: Jung und Alt feierten bei der Fête de la Musique miteinander und hatten viel Spaß dabei. Foto: rotp

Friedbergs Innenstadt wird zu einer großen Bühne

02.07.2019
Friedberg (rotp) | Gemeinsam und friedlich wurde gefeiert. Laut Polizei gab es auch keine Vorkommnisse und vor allem hielt das Wetter. „Das war Urlaub zu Hause und ein super schöner Abend“, so das Fazit der Besucher des diesjährigen Fête de la Musique. Bei lauen...
Die drei Schwestern Johanna, Luisa und Valerie begeben sich auf eine abenteuerliche Reise um drei Gaben für ihre kranke Mutter zu holen. Foto: hesep

Hinreißende Inszenierung des Märchens „Die drei Gaben“

25.06.2019
Friedberg (hesep) | Edina Menacher erteilt seit 25 Jahren Ballett- und Tanzunterricht in den Orten Aichach, Friedberg, Kissing und Ried. Zum Jubiläum dachte sie sich eine ganz besonders spannende Geschichte aus und inszenierte sie für Schüler aller Altersklassen ...
Als Praxisbeispiel aus dem Landkreis stellten Bürgermeister Erwin Gerstlacher und Claudia Bordon-Vieler das Rieder Quartierskonzept vor.Foto: ike

Selbstbestimmtes Leben für Senioren - Austausch über Projekte und Vernetzung im Friedberger Schloss

28.05.2019
Friedberg (ike) | Wie können Senioren selbstbestimmt leben? Eine gemeinsame Tagung der Landkreise Aichach-Friedberg und Augsburg machte den Anfang einer Vernetzung, um Themen wie Wohnen, Einkaufen und Nahverkehr künftig besser stemmen zu können. ...
Lehrgangsleiter Dieter Saliger (links im Bild) ist stolz auf den Sanitäternachwuchs. Foto: oh

Ehrenamtliche Sanitäter Rotes Kreuz und Feuerwehr bekommen Nachwuchs

21.05.2019
Friedberg (oh) | Der BRK-Kreisverband Aichach-Friedberg bietet mehrmals pro Jahr eine Sanitätsdienstausbildung für künftige Einsatzkräfte an. In den letzten drei Monaten haben wieder fünfzehn neue Helferinnen und Helfer aus dem ganzen Landkreis die...

UNTERNEHMEN DER REGION