Ponke Urban

Friedberg ist wieder dabei!

Friedberg (oh) | Ab 20. Mai heißt es für alle Friedberger und Friedbergerinnen wieder Fahrrad frei und kräftig in die Pedale treten! Ob Genussradler oder Profimountainbiker, die Stadt Friedberg freut sich auf viele Teilnehmer beim 6. Stadtradeln in Friedberg.

Bilder
die Stadt Friedberg freut sich auf viele Teilnehmer beim 6. Stadtradeln in Friedberg. Bild: oh

die Stadt Friedberg freut sich auf viele Teilnehmer beim 6. Stadtradeln in Friedberg. Bild: oh

6. Stadtradeln in Friedberg vom 20. Mai bis 9. Juni – Anmeldung ab jetzt möglich!
 
Seit 2013 kann sich jeder, der in Friedberg wohnt, arbeitet oder zur Schule geht an der dreiwöchigen Aktion beteiligen. Ziel ist es möglichst oft auf das Auto zu verzichten und stattdessen der Umwelt zuliebe auf das Fahrrad umzusteigen. Auf diese Weise soll ein Beitrag zur Verringerung des CO2-Ausstoßes und zur Stärkung des Radverkehrs geleistet werden.
 
Außerdem können alle Teilnehmer der Aktion über die Meldeplattform RADar! dabei helfen, die Radwege in Friedberg Stadt und Land zu verbessern. Über die offizielle Internet­seite können alle Gefahrenstellen oder sonstige Probleme auf Radwegen markiert werden. Somit werden die Organisatoren darauf aufmerksam und können sich umgehend um die nötigen Maßnahmen kümmern. Dank des Landratssamtes wird dieses Jahr der Landkreis Aichach-Friedberg auch über den STADTRADELN-Zeitraum hinaus auf der Meldeplattform RADar! vertreten sein. Seit 1. April sind für ein Jahr Eintragungen auf www.radar-online.net möglich. Falls Sie kein Internet haben, können Sie die Gefahrenstellen telefonisch oder persönlich bei uns melden!
 
Umweltschutz ist Teamarbeit und zusammen macht Radeln mehr Spaß. Auf der Internetseite www.stadtradeln.de/friedberg kann man daher ein eigenes Team für den Sportverein, Freundeskreis usw. gründen oder sich als Einzelradler im „Offenen Team“ registrieren. Schon zwei Radler bilden ein Team!
 
Die geradelten Kilometer werden in einem Online-Radelkalender eingetragen. Dieser kann entweder auf der angegebenen Internetseite oder ganz einfach von unterwegs über die STADTRADELN-App aufgerufen werden. Anmeldungsformulare, sowie Kilometer – Erfassungsbögen sind aber auch an der Infothek im Rathaus, Marienplatz 1, erhältlich.
 
Die fleißigsten Teams und Einzel­radler werden mit wertvollen Cityschecks und verschiedenen größeren und kleineren Sachpreisen bei der Siegerehrung am 28. Juni belohnt. Diese werden von unseren Partnern Zweirad Pfundmeir und Sport Förg gesponsert. Außerdem freuen wir uns sehr über die Kooperation mit dem ADFC Kreisverband Augsburg.
Letztes Jahr konnte das tolle Ergebnis von 2017 deutlich getoppt werden: über 35.100 Kilometer haben die Teams gemeinsam gesammelt. Um dieses Ergebnis erneut zu übertreffen, wird jeder einzelne Kilometer gebraucht. Tragen Sie dazu bei, ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen und melden Sie sich an!
 
Anmeldung und weitere Informationen:
www.stadtradeln.de/friedberg
Lena Braitmayer & Ines Bobinger
Bürgerbüro/ Tourismus
Marienplatz 1
86316 Friedberg
Tel. 0821/6002 452 oder 436
stadtradeln@friedberg.de


Weitere Nachrichten Friedberg
Die Bäckertaufe ist eines der Highlights beim Friedberger Altstadtfest. 
 Foto: rotp

Friedberger Stadtgeschichte hautnah erleben

09.07.2019
Friedberg (rotp) | Alle drei Jahre lässt die „Friedberger Zeit“ in der altbayerischen Herzogstadt im Wittelsbacher Land bayerische Stadtgeschichte hautnah und historientreu erleben. Vom 12. bis 21. Juli lädt das Altstadtfest bereits zum elften Mal zu einer...
Friedberg lebt auf: Jung und Alt feierten bei der Fête de la Musique miteinander und hatten viel Spaß dabei. Foto: rotp

Friedbergs Innenstadt wird zu einer großen Bühne

02.07.2019
Friedberg (rotp) | Gemeinsam und friedlich wurde gefeiert. Laut Polizei gab es auch keine Vorkommnisse und vor allem hielt das Wetter. „Das war Urlaub zu Hause und ein super schöner Abend“, so das Fazit der Besucher des diesjährigen Fête de la Musique. Bei lauen...
Die drei Schwestern Johanna, Luisa und Valerie begeben sich auf eine abenteuerliche Reise um drei Gaben für ihre kranke Mutter zu holen. Foto: hesep

Hinreißende Inszenierung des Märchens „Die drei Gaben“

25.06.2019
Friedberg (hesep) | Edina Menacher erteilt seit 25 Jahren Ballett- und Tanzunterricht in den Orten Aichach, Friedberg, Kissing und Ried. Zum Jubiläum dachte sie sich eine ganz besonders spannende Geschichte aus und inszenierte sie für Schüler aller Altersklassen ...
Als Praxisbeispiel aus dem Landkreis stellten Bürgermeister Erwin Gerstlacher und Claudia Bordon-Vieler das Rieder Quartierskonzept vor.Foto: ike

Selbstbestimmtes Leben für Senioren - Austausch über Projekte und Vernetzung im Friedberger Schloss

28.05.2019
Friedberg (ike) | Wie können Senioren selbstbestimmt leben? Eine gemeinsame Tagung der Landkreise Aichach-Friedberg und Augsburg machte den Anfang einer Vernetzung, um Themen wie Wohnen, Einkaufen und Nahverkehr künftig besser stemmen zu können. ...
Lehrgangsleiter Dieter Saliger (links im Bild) ist stolz auf den Sanitäternachwuchs. Foto: oh

Ehrenamtliche Sanitäter Rotes Kreuz und Feuerwehr bekommen Nachwuchs

21.05.2019
Friedberg (oh) | Der BRK-Kreisverband Aichach-Friedberg bietet mehrmals pro Jahr eine Sanitätsdienstausbildung für künftige Einsatzkräfte an. In den letzten drei Monaten haben wieder fünfzehn neue Helferinnen und Helfer aus dem ganzen Landkreis die...

UNTERNEHMEN DER REGION