Ponke Urban

Im Alter aktiv bleiben

Friedberg (rotp) | Der Bayerische Turnverband (BTV) überreicht Qualitätssiegel und Urkunde „Seniorenfreundlicher Verein“ an den TSV Friedberg. Die älteren Sportlerinnen freuen sich sehr darüber und sind stolz auf ihre Übungsleiterin Heike Baumann

Bilder

TSV Friedberg wird als „Seniorenfreundlicher Verein“ ausgezeichnet
 
Heinz Frisch und Erika Schaffer als Vertreter des BTV haben das Qualitätssiegel und die Urkunde „seniorenfreundlicher Verein“ nun an den TSV Friedberg verliehen. Dieses professionelle Gütesiegel bestätigt die besondere Qualität sportlicher und außersportlicher Vereinsarbeit für ältere Mitglieder und den hohen Ausbildungsstandard der Übungsleiter. Der TSV Friedberg verkörpert damit die Zukunftsmarke bayerischer Turn- und Sportvereine im BTV. Das Siegel ist bis zum Jahr 2022 gültig. Es ist das bayerische Prädikat für Vereine, die effektive und ganzheitlich integrierende Seniorenarbeit leisten. Darauf darf der Verein stolz sein.
 
Nun diese Auszeichnung an die ehrgeizigen älteren Sportlerinnen der Seniorengymnastik und ihrer Übungsleiterin Heike Baumann überreichen zu dürfen, freut Frisch ganz besonders. Baumann hat letztes Jahr die Fortbildung für den Trainerschein B Senioren gemacht. Damit kann sie auf die Älteren individuell eingehen und passende Übungen in ihre Stunden einbauen. Zudem hat sie sich für den TSV Friedberg eingesetzt und um das Qualitätssiegel beworben. „Das Siegel steht nicht nur für meine Gruppe, wir haben viele weitere Stunden speziell für die Senioren im Verein und freuen uns, dass wir nun dafür diese Auszeichnung überreicht bekommen haben“, so Baumann, die seit über 25 Jahren Mitglied im TSV Friedberg ist und auch als Übungsleiterin schon lange aktiv ist. Ihre Fitness- und Aerobic-Stunden sind legendär.
 
Bewegungsmangel schadet der Gesundheit. Deshalb appellierte der stv. Vorsitzende des BTV Heinz Frisch an die aktiven älteren Sportlerinnen des TSV Friedberg: „Ihr macht es seit Jahren vor und seid damit auf einem guten Weg.“ Und er freute sich über das Engagement, das Angebot und die guten Ergebnisse im Wettkampfsport. Der TSV Friedberg hat einen breit gefächerten Bereich. „Ihr seid überall an der Spitze!“ Er erwähnte die Rope Skipper, die Kunstturner, die Trampoliner, die Rhythmische Sport-Gymnastinnen und viele mehr.
 
Bewegung trotz(t) Alter
Der Seniorensport nehme hier jedoch eine wichtige Rolle. Der TSV Friedberg engagiere sich in besonderem Maße über die Vereinsgrenzen hinweg für die Älteren. Die Gruppe „Bewegung trotz(t) Alter“ von Heike Baumann zeige, wie es geht und wie man auch im Alter fit bleibt.
 
„Als Stadt sind wir sehr stolz auf den TSV Friedberg. Und jetzt besonders über dieses Qualitätssiegel“, so Stadträtin Martha Reißner. Diesen Dank überbrachte sie gerne, denn auch sie gehört zum Urgestein des Vereins, war lange Zeit Leiterin der Turnabteilung und ist weiterhin als Nordic Walking-Trainerin aktiv.
 
Gerade die immer größer werdende Gruppe der Älteren gibt den Turn- und Sportvereinen Bayerns als „sorgende Gemeinschaft“ beste Chancen für eine kontinuierliche Fortentwicklung und wird zur Herausforderung der Vereinsentwicklung für die Zukunft der Vereine. Deshalb zertifiziert der Bayerische Turnverband als erster Verband im Freistaat nun bereits seit 2012 Vereine, die effektive und ganzheitlich integrierende Seniorenarbeit leisten.


UNTERNEHMEN DER REGION