Ponke Urban

Wir feiern Bayern

Friedberg (rotp) | Mehr als 600 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien sowie Vertreter der zahlreichen Vereine, Verbände und Institutionen aus Friedberg feierten am 5. Juli im Hof der Theresia-Gerhardinger-Grundschule. Das Motto stand ganz im Zeichen von Bayern und lautete: 100 Jahre Freistaat.

Bilder

Sommerempfang der Stadt Friedberg
So bildete sich gegen zwischen 19 und 20 Uhr eine lange Schlange mit vielen Gästen in Tracht und Dirndln vor dem Hof. Der Grund: Gastgeber Roland Eichmann von der Stadt Friedberg wollte jeden persönlich begrüßen. Dazu bekam jeder erst einmal ein Glas Prosecco gereicht und leckere Häppchen vom Gasthof Fuß aus Rohrbach. Später stand passend dazu ein Bayerisches Buffet für die Gäste bereit, unter anderem mit Wurstsalat, Sulz und Spanferkel. Da Küchenchef Stefan Fuß am Abend des Sommerempfangs auch noch Geburtstag hatte, bekam er dafür ein Ständchen gespielt, und alle gratulierten ihm ganz herzlich. Die weiteste Anreise zu diesem Abend hatten Vertreter der Partnerstadt aus Völs in Südtirol: Für Eichmann ein besonderes Zeichen der Verbundenheit.
Neben dem Friedberger Stadtrat waren Landrat Dr. Klaus Metzger und der stv. Landrat Manfred Losinger sowie zahlreiche Ehrenbürger wie Albert Kling, Reinhard Pachner und Theo Körner sowie der dritte Bürgermeister Stefan Kiefer aus Augsburg unter den Gästen. Politiker Eduard Oswald ist einer der treuesten Gäste, der Friedberg eng verbunden ist. Roland Eichmann dankte allen sehr für ihr Kommen in seiner Begrüßung. Die ganze Stadtgesellschaft war eingeladen, neben vielen Unternehmern waren vor allem Vereinsvorsitzende und Vertreter sozialer Initiativen wie der Friedberger Tafel präsent. Sehr stolz war Eichmann auf seine neue Lebensgefährtin Katharina Martin, die ihn zum ersten Mal auf einer offiziellen Veranstaltung der Stadt Friedberg begleitet hatte.
„Wir feiern Bayern“ lautete das Motto mit Jubiläen wie 100 Jahre Freistaat Bayern, 200 Jahre Verfassungsgeschichte oder 70 Jahre Bayerische Verfassung in der aktuellen Form. Schauspieler Christian Beier las dazu aus der Proklamation der Revolution und der Gründung des Freistaates Bayern, die der damalige Ministerpräsident Kurt Eisner 1918 in München bekannt gab, vor. Anfangs war es nicht klar, ob das Wetter halten würde, deshalb gab es zwei Zelte und einen großen Schirm in der Mitte des Platzes, wo man sich hätte unterstellen können. Doch die Feiernden hatten Glück. Es hielt den ganzen Abend. Erst gegen 23 Uhr kamen erste Schauer.
„Es war ein schöner Abend mit weit über 600 Gästen, ein Abend der Gespräche und des Kennenlernens“, freut sich Eichmann. Weitere Auftritte der Stadtkapelle und des Trachtenvereins rundeten den Sommerempfang ab. Ein rundum gelungener Sommerempfang!



Weitere Nachrichten Friedberg
Dr. Erna Tunjic, Oberärztin und Leiterin der Notaufnahme, die pflegerische Leiterin Veronika Köpf, und Oberarzt Holger Haak freuen sich über die kleinen Trostbären, die Rainer Kölbl (rechts) ihnen kurz vor Weihnachten überreicht hat. Foto: rotp

Trostbären für kleine Patienten

18.12.2018
Friedberg (rotp) | Ein Kuscheltier bricht das Eis für Kinder, wenn sie aufgelöst in das Krankenhaus Friedberg kommen. Anstatt Weihnachtsgeschenke spendet eine Versicherungsvertretung aus Friedberg jedes Jahr kleine kuschelige Trostbären für die kleinen Patienten. ...
Schirmherr Roland Eichmann schmückt gemeinsam mit den Organisatoren Cristina Jäckle und Daniel Schindler den Friedberger Wunschbaum. Foto: rotp

Wunschbaum macht Menschen glücklich

11.12.2018
Friedberg (rotp) | Seit dem 3. Dezember steht ein Wunschbaum vor der Stadtbücherei in der Pfarrstraße. Über 100 Wünsche hängen an den Zweigen und warten darauf, erfüllt zu werden.
Galerie

Lange Einkaufsnacht in der Friedberger Altstadt

11.12.2018
Friedberg (rotp) | Am 14. Dezember lädt der Aktiv-Ring Friedberg zur „Langen Einkaufsnacht“ ein. Viele Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet und erstrahlen im Kerzenschein. Die Einzelhändler der Friedberger Innenstadt verwandeln ihre historische Altstadt wieder in...
Viele Menschen kamen wieder zum karitativen Christkindlmarkt nach Friedberg und taten Gutes.  Foto: rotp

Einkaufen und Gutes tun Der 47. Karitative Christkindlmarkt war sehr gut besucht

04.12.2018
Friedberg (rotp) | Die Veranstalter des Verkehrsvereins Ulrike Sasse-Feile und Thomas Treffler sind sehr zufrieden mit der Resonanz. Die neuen Friedberger Adventskalender wurden fast alle verkauft, auch viele weitere Weihnachtsdeko-Artikel waren beliebt. Am...
Der Archivhof hat immer eine ganz besondere Atmosphäre und lockt mit schönen Ständen und dem Feuerkorb in der Mitte Nah und Fern nach Friedberg. Foto: rotp

Kommen, staunen und genießen Ein Markt mit Atmosphäre und viel Kultur vom 4. bis 23. Dezember

04.12.2018
Friedberg (rotp) | Seit 1993 wird der Friedberger Adventsmarkt ehrenamtlich von den „Bürgern für Friedberg“ organisiert. Nach wie vor gilt das Motto „Kommen, staunen und genießen“. Der Markt ist bekannt für seinen außerordentlichen Flair rund um die...