Ponke Urban

Gewerbeschau zieht über 6.000 Besucher an - Miteinander und Füreinander zahlt sich aus

Kissing (rotp) | Handel und Handwerk aus der Region präsentierten sich am Wochenende in der Paartalhalle. Mit 69 Aussteller und rund 6.000 Besuchern ein neuer Rekord.

Bilder

Schon von weitem sah man das Löschfahrzeug der Kissinger Feuerwehr und viele Menschen, die in Richtung Halle zur Gewerbeschau gingen. Wie bereits vor zwei Jahren war sie auch diesmal voll besetzt mit fast 70 Ausstellern, die sich auf über 700 Quadratmetern mit ihren Messeständen und ihrem vielseitigen Angebot zeigten: in bunten Farben und einem vielseitigen Angebot: ein Branchenmix aus Handwerk, Handel und Dienstleistungen. Die Themen Gesundheit, Auto, Garten, Grillen, Sanierung, Photovoltaik und Haushalt standen diesmal im Mittelpunkt.
 
Den Besuchern bot sich erneut eine starke Gemeinschaft aus dem südlichen Landkreis, ein Aussteller kam sogar bis aus Günzburg. Manche sind Stammgäste, es waren aber auch viele Neulinge mit dabei, wie zum Beispiel Markus Bopfinger aus Schmiechen, der seine „Dynaglobe-Luftkernmatratze zeigte. Der Kissinger SC, die Schützen sowie die Arbeiterwohlfahrt präsentierten sich im Foyer. Im Außenbereich konnte man bei der Freiwilligen Feuerwehr ein Feuer löschen.
 
Freundlich, kompetent und regional So lautete das Motto der Gewerbeschau. Die Resonanz sowohl der Besucher als auch der Aussteller ist äußerst positiv. Aufgrund des angenehmen Frühlingswetters kamen bereits am Samstagmittag viele Familien zur Gewerbeschau, um sich zu informieren und umzusehen. Am Sonntag wurde das sogar noch übertroffen.
 
Mit einem solchen Besucheransturm hatten die Veranstalter vom Handwerk-Handel-Kissing (HHK) nicht gerechnet. „Das Wetter hat sehr gut gepasst “, so Projektleiter Daniel Schindler. Das Feedback der Aussteller ist durchwegs positiv. „Es hat sich gelohnt, unser Konzept ist wieder aufgegangen“, freut sich Peter Fischer, der Vorsitzende des Verbandes. Zudem gab es ein abwechslungsreiches Rahmen-programm mit Vorträgen zu wichtigen Verbraucherthemen. Die Tanzvorführungen der Kinder des Tanzstudios Effekt und des Ballettstudios La Pirouette sowie des Kissinger Sportclubs brachten eine gute Stimmung in den Erlebachsaal.
 
„Dass die Leute so zahlreich kamen, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und nicht nur online gekauft wird. Die Menschen suchen die Nähe zu den Geschäften vor Ort und schätzen die Beratung, die an vorderster Stelle steht. Der frisch gewählte Bürgermeister Reinhard Gürtner und der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko nahmen sich fast drei Stunden Zeit für einen Messerundgang und sprachen mit allen Ausstellern. Sie sind sich einig: Die Gewerbeschau ist ein großes Plus für den südlichen Landkreis, den man als gemeinsamen Wirtschaftsraum präsentieren muss. Man ist auf dem richtigen Weg. Deshalb geht es nur gemeinsam. Ein Ort ohne den Einzelhandel wäre leblos.
 
Die nächste Gewerbeschau ist wieder in zwei Jahren geplant.



Weitere Nachrichten Kissing
Norbert Knaier, Hans Fink, Markus Ferber, Elisabeth Fink und Doris Knaier Foto: oh

Markus Ferber begrüßt Kissinger in Straßburg

16.04.2019
Kissing (oh) | Einen Tag das Geschehen auf europäischer Ebene mitzuerleben – diese Möglichkeit erhielten die Mitglieder der CSU Kissing auf ihrer mehrtägigen Fahrt ins schöne Elsass. Auf Einladung ihres schwäbischen Europaabgeordneten, Markus Ferber, besuchte die...
Galerie
Zu den Bildern: 

Gewerbeschau.jpg: 

Politik_Wirtschaft.jpg: Am 6. April um 10 Uhr wird die Gewerbeschau eröffnet. 

Elektro_Oberhuber.jpg: Hier sind noch die Chefs mit am Stand und beraten die Besucher kompetent. 

Besucher.jpg: Über 6000 Besucher waren auf der letzten Gewerbeschau: Das möchte man auch diesmal wieder erreichen.

Gewerbeschau_Kandler.jpg: Auch dieses Mal ist Rudi Kandler mit seinem Geschäft aus Kissing vor Ort. 

Vereine.jpg: Auch diverse Vereine aus Kissing stellen sich vor. 

Gute Gespraeche.jpg: Persönliche Beratung ist wichtig. Auf der Gewerbeschau kann man sich informieren und die Inhaber persönlich kennenlernen.
3D-Showroom Ku¨che mit Controller und VR-Brille.png: Eine Neuheit auf der Gewerbeschau: Mit einer VR-Brille kann man eine Küche in 3D erkunden. (Foto: Möbelmanufaktur MB) 

Steinhart Bild
Fotos: Sabine Roth

Freundlich. Kompetent. Regional.

02.04.2019
Kissing (rotp) | Am Wochenende ist es wieder soweit. Unter dem Motto Freundlich.Kompetent.Regional veranstaltet der Handwerk-Handel-Kissing e.V. die nächste Gewerbeschau in der Paartalhalle. Die Standplätze sind alle vergeben und die Aussteller zeigen auf 1.250...
Herbert Cihlar (rechts), Vorstand der Rotkreuz-Gemeinschaft Kissing, freut sich mit der technischen Leiterin Marina Schmidbauer (Mitte) und dem QM-Beauftragten Christian Ungewitter (links) über die erneute Zertifizierung für Wasserwacht und Sanitätswachdienst. Foto: hesep

Die Rotkreuz-Gemeinschaft Kissing wird 60 Jahre alt

02.04.2019
Kissing (hesep) | Die Ortsgruppe Kissing ist mit 200 Mitgliedern – 60 aktive – die erste und einzige im Landkreis Aichach-Friedberg, in der Sanitätsbereitschaft und Wasserwacht gemeinsam geführt werden. Sie finanziert sich vollständig aus eigenen Einnahmen und...
Galerie
Ueberblick_Gewerbeschau.jpg: Auch in diesem Jahr sind bereits über 60 Aussteller mit dabei, die ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen.  Foto: rotp

Freundlich. Kompetent. Regional.

26.03.2019
Kissing (rotp) | Am 6. und 7. April ist es wieder soweit: Der Handwerk-Handel-Kissing e.V. veranstaltet die nächste Gewerbeschau in der Paartalhalle. Das Motto lautet: Freundlich. Kompetent. Regional. Über 60 Aussteller werden auf 1.250 Quadratmeter Hallenfläche...
Reinhard Gürtner (Mitte) ist Kissings neuer Bürgermeister. Zum Sieg gratulierten ihm Amtsvorgänger Manfred Wolf (links) und Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko (rechts). Foto: hesep

Reinhard Gürtner ist neuer Bürgermeister von Kissing

26.03.2019
Kissing (hesep) | Schon um 18:22 Uhr hatte sein Stimmenanteil bei 48,8 Prozent gelegen. Um 20 Uhr waren es 53,4 Prozent, mit denen der 51-jährige CSU-Kandidat die vorgezogene Wahl zum Bürgermeister in Kissing eindeutig gewann. Sein Kontrahent Ronald Kraus von der...

UNTERNEHMEN DER REGION