Ponke Urban

Bücherei Mering tätigt einen Schritt in die virtuelle Welt

Mering (ike) | Der Welttag des Buches brachte für die Nutzer der Bücherei Mering in diesem Jahr einen weiteren Schritt in die virtuelle Welt. Mit dem eLearning bietet die Bücherei Mering ab sofort Onlinekurse für individuelles Lernen an.

Bilder
Büchereileiterin Brunhilde Waeber zeigt, wie jeder Nutzer über die Onleihe des Büchereiverbunds Leo-Süd kostenlos Lernkurse nutzen kann  Foto: ike

Büchereileiterin Brunhilde Waeber zeigt, wie jeder Nutzer über die Onleihe des Büchereiverbunds Leo-Süd kostenlos Lernkurse nutzen kann Foto: ike

Mering (ike) | Der Welttag des Buches brachte für die Nutzer der Bücherei Mering in diesem Jahr einen weiteren Schritt in die virtuelle Welt.
Denn seit diesem Aktionstag in April kann man über die Einrichtung in der Bachgasse 1 elektronisch lernen. Das sogenannte „eLearning“ ist ein ergänzendes Angebot in der Onleihe LEO-SUED. Über dieses Portal können ab sofort nicht nur mehr als 44.000 elektronische Medien ausgeliehen werden, sondern es werden auch Online-Kurse für die berufliche und private Weiterbildung angeboten. Übers Internet erhalten die Nutzer der Meringer Bücherei nun Zugang zu Fitness-Videos, Anwendungen rund um das Programmieren oder zu Sprachkursen samt Zertifikat. Damit die Bücherei Mering beim eLearning im Verbund „Lesen Online Südbayern“ mit dabei sein kann, bewilligte die Gemeinde bereits im Oktober 400 Euro. Büchereileiterin Brunhilde Waeber rechnet mit einer guten Akzeptanz des Online-Angebots, denn auch die Ausleihe der E-Books steigt jährlich. „Als wir vor fünf Jahren mit dem Onleihe-Angebot starteten, machten die E-Books fünf Prozent der Gesamtausleihe aus. Im vergangenen Jahr waren es bereits 17 Prozent“. Einzige Voraussetzung für die Nutzung des eLearning-Angebots ist ein gültiger Bücherei-Ausweis und ein Internetzugang. Mit der gültigen Benutzerkennung loggt man sich online ein und hat dann Zugang zu den Plattformen verschiedener Anbieter. Lingua TV vermittelt mit speziellen TV-Szenen bedarfsgerecht Sprachkenntnisse. Hier kann flexibel und nach individuellem Tempo gelernt werden. Lecturio bietet Videokurse mit den Schwerpunkten Karriere und Weiterbildung, Persönlichkeitsentwicklung, Freizeit, Gesundheit, Jura, Medizin oder Steuern. Auf der Plattform video2brain kann man sich Themen rund um Business, Marketing und Computerwissen aneignen. Über den Anbieter „Ich will Deutsch lernen“ können auch Flüchtlinge durch Kurse zu „Deutsch als Fremdsprache“ ihre bereits erworbenen Sprachkenntnisse. „Die Handhabung ist nicht schwer“, bestätigt Brunhilde Waeber. Eigene Hilfeseiten erläutern Schritt für Schritt , wie man einen Kurs auswählt und ausleihen kann. Die Vorteile des eLearning liegen auf der Hand. Abgesehen davon, dass die Kurse mit der jährlichen Nutzungsgebühr für die Bücherei abgegolten sind, kann man unabhängig von festen Kurszeiten und in einem ganz individuellen Tempo lernen. Flyer, die noch mal Schritt für Schritt alles erklären, gibt es in der Bücherei. Die Onleihe LEO-SUED besteht seit 2013. Unter Federführung des katholischen Medienhauses Sankt Michaelsbund im Landesverband Bayern beteiligen sich mittlerweile 75 Gemeinde- und Stadtbibliotheken im Raum Südbayern an dem modernen Angebot. 65 davon bieten neuerdings nun auch das eLearning an. „Ende das Jahres werden wir uns wieder zusammenfinden und eine erste Bilanz ziehen“, sagt Brunhilde Waeber. Die Onleihe ist im Internet zu finden unter: www.leo-sued.de