Ponke Urban
| Meringer Gemeindeseite

Familien entspannen bei sonntäglichem Brunch

Drogeriemarkt dm Mering unterstützt Down-Syndrom-Initiative

Bilder
Die Familien freuen sich über die Spenden. Foto: oh

Die Familien freuen sich über die Spenden. Foto: oh

Mering (oh) | Dank einer mehr als großzügigen Spende konnten die Mitglieder von „einsmehr“ Initiative Down-Syndrom Augsburg und Umgebung e. V. mit ihren Familien und Freunden bei gutem Essen entspannen.
Der Drogeriemarkt dm aus Mering spendete bereits zum sechsten Mal Produkte für 100 Personen – vom Ahornsirup bis zum Zitronenaufstrich. Neben dem Kulinarischen gab es auch Kulturelles zu erleben: Das Figurentheater Kladderadatsch spielte für die Kinder das Stück Dornröschen.
Die Vereinsvorsitzende Karin Lange zeigt sich begeistert: „Für unsere Familien ist es sehr hilfreich, sich einmal im Jahr verwöhnen zu lassen und Zeit zum Austausch zu haben. Denn es gibt viele gemeinsame Themen und Erfahrungen, die geteilt werden sollten. In einem solchen Rahmen geben sich die Familien gegenseitig viele Tipps, die das Leben leichter machen. Auch deshalb sind wir dem Team von dm Mering um Frau Erle sehr dankbar für ihre großzügige Spende.“
Großes Thema war in diesem Jahr natürlich das Inklusionshotel, das der Verein „einsmehr“ im Westen Augsburgs eröffnen möchte. Derzeit sammelt der Verein Spenden für das Projekt. Einen detaillierten Businessplan für das besondere Hotel gibt es bereits, jetzt will der Verein die organisatorische Basis für ein solches Projekt schaffen. Anfang 2018 soll eine gemeinnützige GmbH gegründet werden, die das Hotel betreiben wird. Damit diese gGmbH mit einem möglichst großen Startkapital die Arbeit aufnehmen kann, wird um Spenden gebeten auf das Konto:
Spenden-Konto: „einsmehr“ e.V.
IBAN: DE74 7205 0000 0250 5023 25
BIC: AUGSDE77XXX,
Stadtsparkasse Augsburg
Damit wir eine Spendenbescheinigung für Sie erstellen können, vermerken Sie bitte Ihre Adresse auf der Überweisung
Weitere Informationen: www.einsmehr.org
„einsmehr“
Der Verein „einsmehr“ setzt sich für die Interessen und Belange von Menschen mit Down-Syndrom in Augsburg und Umgebung ein.



Weitere Nachrichten Mering
Der Meringer Kindergarten und Hort "Kinderhaus" hat ab sofort noch wenige freie Vormittagsplätze für Kinder ab zwei Jahren zu vergeben Foto: oh

Noch wenige freie Kindergartenplätze

17.04.2018
(oh) | Der Meringer Kindergarten und Hort "Kinderhaus" hat ab sofort noch wenige freie Vormittagsplätze für Kinder ab zwei Jahren zu vergeben. Für Anmeldungen die jetzt eingehen kann der Kindergartenplatz auch für das Kindergartenjahr...
Maximilian Ludwig 1. Vorstand Foto: oh

Führungswechsel beim TC Mering Maximilian Ludwig neuer 1. Vorstand des Vereins

17.04.2018
Mering (oh) | Der TC Mering hat einen neuen 1. Vorstand. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung erklärte der bisherige Amtsinhaber Marc Rajewski, dass er aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidiert. Er stand über vier Jahre an...
Die sechsjährige Sonja und der zweijährige Tom hatten großen Spaß beim Bemalen des Gemeindehauses: Sie entschieden sich für einen Gruselbaum und eine Wiese, verrieten sie. Foto: hesep

Kinderhände toben sich auf den Wänden des alten Gemeindehauses aus

10.04.2018
(hesep) | Der Abriss des Gemeindehauses St. Johannes Mering ist für Mai geplant. Der Neubau soll ein Jahr später fertig sein. 20 Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren hatten riesigen Spaß, als sie die Wände des Gemeindehauses von...
(v.l.n.r.): Andreas Gärtner (Herr Frank), Ingrid Martin (Frau Frank), Marizio Karge (Peter van Daan), Louisa Grötsch (Margot), Irene Neukirch und Stefan Grundei (Herr und Frau van Daan), Pedro Kopfmüller (Herr Dussel), Carolin Heinrich (Anne Frank) Foto: mkräp

„Anne Frank“ beeindruckt im ausverkauften Neuen Theater Mering

03.04.2018
(mkräp) | Ausgerechnet Anne Frank, das jüdische Mädchen, das zwei Jahre vor den Nazis versteckt blieb, bevor es entdeckt wurde, glaubt an das Gute im Menschen. So steht es in ihrem Tagebuch, das in Mering als Bühnenstück fünf Mal zur...
Umgestürtzter Anhänger auf der B2 Foto: oh

Jahreshauptversammlung - Feuerwehr Mering zieht Bilanz für 2017

03.04.2018
(oh) | Vor 1. Bürgermeister Hans-Dieter Kandler, 2. Bürgermeister Florian Mayer, vielen Gemeinderäten, sowie Mitgliedern des Meringer Senats berichtete die Führung der Freiwilligen Feuerwehr Mering vom Einsatzgeschehen, sowie dem...