Ponke Urban

Junge Trachtler aus dem Bezirk Mering zeigen ihr Können

Mering (oh) | Wer einmal zu den Besten zählen will, um zum Bayrischen Löwen zu fahren, muss viel üben. Denn dieser findet in diesem Jahr in Gersthofen am Pfingstmontag, 10. Juni statt. Hier dürfen die Erstplatzierten daran teilnehmen.

Bilder

Wie es in vielen Vereinen der Fall ist, fallen altersbedingt bei der Jugend einige Teilnehmer weg. Teilnehmen kann nur der, der am Wertungsplatteltag das 16. Lebensjahr nicht vollendet hat. So konnte der BZ Leiter Rohrmair 27 junge Trachtler zur Ziehung der Starnummer aufrufen.
 
Die jüngsten Teilnehmer kamen aus dem Trachtenverein Scheuring, mit 4 und 6 Jahren, die sich den Anforderungen der strengen Plattler Regeln mutig stellten.
 
Die vier Werter aus dem BZ Mering, Rudi Kopp aus Friedberg, Maier Martin aus Mering, Florian Zeneli aus Merching, und aus dem gastgebenden Verein Scheuring, Reinhart Steber, die auf so viele Dinge zu achten hatten.
 
Dreht sich das Deandl im Takt, sitzen beim Buam die Wadelstrümpfe richtig, macht der Rock beim drehn eine schöne Glocke, es muss alles nach den vorgegebenen Richtlinien stimmen.
 
Wie in den alten Bezirksunterlagen zu lesen ist, war das erste Jugendwertungsplatteln 1964 in Friedberg beim Zieglerbräu .Seitdem übernimmt jedes Jahr ein anderer Verein aus dem Bezirk Mering das Wertungsplatteln sowie die Bezirksversammlung.
 
In diesem Jahr war es der Verein Scheuring mit seinem Vorstand Günter Reitmeier. Es stand auch bei der Bezirksversammlung in Scheuring die Wahl des BZ Leiters, sowie des Schriftführers an. Der bereits seit 2007 amtierende Bezirksleiter Rohrmair Nick und seine Schriftführerin Sausenthaler Margit wurden in der BZ Versammlung erneut wieder gewählt.
 
Tosender Applaus und Freudensprünge der Scheuringer Jugend, als es hies, sie haben den Wanderpokal gewonnen.
 
Aus dem Trachtenverein Friedberg kam Franziska Mertl, das beste Deandl mit einer Glanzwertung, die somit den 1 Platz machte. Ein herzliches Vergelts Gott an Tobias Eppeneder, der mit seinem PC wieder für die schnelle Auszählung der Platzierungen sorgte. Ihm zur Seite standen aus dem Verein Scheuring Lacher Renate und Lindner Daniela.
 
Wie jedes Jahr machte es der Bezirksleiter Rohrmair mit der Preisverteilung spannend. Freudensprünge und tosender Jubel entbrannte, als Rohrmair zu der Preisverteilung um den Wanderpokal kam. Die jungen Akteure aus dem Trachtenverein Scheuring ertanzten sich den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte der Almarausch Mering
 
Musikalisch wurden die jungen Akteure auf der Tanzfläche von Stefan Brunnhuber vom Trachtenverein Almarausch Mering auf seiner Ziach begleitet.
 
Ein Dank geht auch an alle Helfer, die es ermöglichten, das Bezirksjugendwertungsplatteln reibungslos zu gestalten.
 
Für den begehrten Wanderpokal, der in zwei Gruppen ausgeplattelt wurde, ging der Pokal an den Trachtenverein Scheuring. Den 2. Platz belegt der Trachtenverein Almarausch Mering.
 
Für den begehrten Wanderpokal der in zwei Gruppen ausgeplattelt wurde, ging der Pokal an den Trachtenverein Scheuring.
Den 2. Platz belegt der Trachtenverein Almarausch Mering,
Gruppe 1 Buam:
1. Platz Kiemer Leonhard Friedberg
2. Platz Heller Ludwig Scheuring
3. Platz Heller Maximilian Scheuring
4. Platz Hanick Damian Mering
5. Platz Maier Michael Scheuring
 
Gruppe 2 Buam:
1. Platz Rohrmair Elias Bayermünching Merching.
2. Platz Giesel Max Scheuring
 
Gruppe 3 Buam:
1. Platz Müller Maximilian Almarausch Mering
2. Platz Pfaffl Benedikt Bayermünching Merching
3. Platz Krämer Ferdinand Almarausch Mering
 
Gruppe 1 Deandl:
1. Platz Habersetzer Lorena Almarausch Mering
2. Platz Erhard Samara Almarausch Mering
3. Platz Mutter Anna Lena Scheuring
4. Platz Heller Franziska Scheuring
 
Gruppe 2 Deandl:
1. Platz Brunnhuber Rosalie Almarausch Mering
2. Platz Haberkorn Bianca Friedberg
3. Platz Gallitzendörfer Josefine Almarausch Mering
4. Platz Hagelstein Emma Scheuring
5. Platz Pfaffl Johanna Bayermünching Merching
 
Gruppe 3 Deandl:
1. Platz Mertl Franziska Friedberg
2. Platz Franz Helene Scheuring
3. Platz Grabmaier Michaela Scheuring
4. Platz Rohrmair Lana Bayermünching Merching



Weitere Nachrichten Mering
Schulamtsleiterin Ingrid Hillenbrand (links) freute sich mit der Meringer Büchereileiterin Brundhilde Waeber (dritte von links) über die Gewinnerinnen des Bezirkslesewettbewerbs Clara Fink aus Buchloe (zweite von links) und Anna Denzler aus Günzburg (rechts). Sie treten am 27. Mai beim Landesentscheid in München an. Foto: hesep

Lesen ist ihr liebstes Hobby Clara Fink aus Buchloe und Anna Denzler aus Günzburg sind die Gewinner des Bezirkslesewettbewerbs der 6. Klassen. Sie lesen jeden Tag vor dem Schlafen.

16.04.2019
Mering (hesep) | Lesen ist immer noch eine beliebte Freizeitbeschäftigung von vielen Jugendlichen. Das sagen jedenfalls die 11-jährige Clara Fink vom Gymnasium Buchloe und die 12-jährige Anna Denzler, die das...
Florian Purps, Jonas Brendel, Michaela Hirschberger Foto: oh

KK-Schützen Mering e.V. Jahreshauptversammlung

16.04.2019
Mering (oh) | Nach der Begrüßung aller Anwesenden sowie Ehrenmitglieder, Neuzugänge und Ehrenschützenmeister, dem Totengedenken und dem Bericht des 1. Schützenmeisters Florian Purps wurde eine kleine Änderung vorgenommen und vorab die Proklamation des Jugendkönigs...
Galerie
Der Rat der Tiere beschließt, das Menschenjunge Mowgli (Isabella Eggert) vor Tiger Shir-Khan zu beschützen. Foto: mkräp

Das Meringer Dachtheater verwandelt sich in einen Dschungel

09.04.2019
Mering (mkräp) | Ein Tiger sorgt für Unruhe und die Affen proben den Aufstand im Stück des Neuen Theaters Mering (NTM).
Diese Kinder der dritten und vierten Klassen entschieden sich für den Kartoffeldruck. Es entstanden tolle bunte Bilder von Paul Klee, die man nun an den Stellwänden im ganzen Schulhaus bewundern kann.  Foto: rotp

Einmal Paul Klee sein

09.04.2019
Mering (rotp) | Dieses Jahr stand im Zeichen des deutschen Malers Paul Klee. Seine bunten Werke faszinierten die Kinder ungemein. Warum Rektorin Susanne Geiger den Kunstprojekttag so gerne veranstaltet.
Die Turner und Betreuer des TV Mering. Foto: oh

Meringer Turner beim Gau-Einzelwettkampf erfolgreich

02.04.2019
Mering (oh) | Im März fand in Stadtbergen der erste von zwei Wettkampftagen des Gaueinzelwettkampf Gertätturnen männlich statt. Mit 23 gemeldeten Turnern stellte der TV Mering nicht nur am zweitmeisten Turner aller zehn teilnehmenden Vereine, sondern konnte auch...

UNTERNEHMEN DER REGION