Ponke Urban

Kultur und Kulinarisches beim Meringer Marktfest genießen

Mering (hesep) | Mering Aktuell lädt zu seinem dritten Marktfest ein. Am Marktplatz, in der Augs­burger und Münchner Straße befinden sich Verkaufsstände und dort finden auch die Veranstaltungen musikalischer und sportlicher Art statt. Die Feuerwehr und das Rote Kreuz möchten die Bürger informieren.

Bilder

Unter dem Motto „Kultur, feiern und mehr“ lädt die Meringer Geschäftswelt „Mering Aktuell“ gemeinsam mit der Marktgemeinde am Freitag, den 12. Juli zu seinem dritten Marktfest ein. Die Veranstaltung, die viele unter dem Namen „Kultur- und Einkaufsnacht“ kennen, erhielt im Jahr 2017 auf mehrheitlichen Beschluss der Mitglieder eine neue Bezeichnung und möchte Besuchern aus Mering und Umgebung von 17 bis 23 Uhr mit Musik, Spiel und Spaß einen unterhaltsamen Abend bieten. Ab 14 Uhr werden die Augsburger und die Münchner Straße für die abendliche Veranstaltung gesperrt, um 24 Uhr ist die Sperre erst wieder aufgehoben.
 
Am Marktplatz tritt die Augsburger Countryband „Why not“ auf. „Es ist eine in der Stadt bereits sehr erfolgreiche Band, die wir nach Mering holen konnten“, freut sich Organisator Acky Resch. In diesem Bereich können die Besucher Bier und antialkoholische Getränke seines Party- und Veranstaltungsservices, die Spiralkartoffeln von „Patata Loca“ oder Fischburger und Forellensemmeln der Fischzucht Peter Berger aus Kissing genießen. Die Metzgerei Reich wird in ihrem Hof Spezialitäten aus dem Fleisch- und Wurstsortiment servieren. Es gibt für die kleinsten Besucher wieder die Möglichkeit, kostenlos eine Fahrt auf dem Karussell zu wagen. In diesem Bereich wird auch der Kulturverein Siam mit seinen thailändischen Gerichten anzutreffen sein.
 
Die Hat Shot Bar wird ebenfalls für die hungrigen und durstigen Besucher mit Spezialitäten vom Grill und einer Auswahl an Getränken sorgen. Hier ist die Meringer Band „Schweigepflicht“ mit Live-Musik zu hören. Beim Haushaltswarengeschäft Bösl tritt der Alleinunterhalter Werner Eberl mit Musik auf Akkordeon und Keyboard auf. Geschäftsinhaberin Maria Bösl konnte außerdem eine Posamentenknopfmacherin aus Mering und die Augs­burger Künstlerin Anita Ulrich für das Marktfest engagieren. Gisela Listl zeigt die neuesten Kreationen ihrer Marke „GwandArt“: Es sind Kleidungsstücke oder Taschen, die sie aus alten Lieblingsstücken herstellt. Für Kinder gibt es zwei große Holzpferde auf Rollen, auf denen sie gegen einen „Obulus“ eine Runde auf der Straße gezogen werden. Aktionen sportlicher Art bieten der Handballverein mit seinem Geschwindigkeitswerfen und der Kegelverein mit einer Holzkegelbahn an. Die Freiwillige Feuerwehr Mering ist anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens mit einem Repräsentationsstand beim Marktfest: dort können noch Tickets für das Openair am Badanger am 20. Juli um 19 Uhr mit der Bayern 3 und Bayern 3 DJ Tonic zum Preis von 11 Euro erworben werden. Außerdem suchen sie jederzeit Nachwuchskräfte ab 14 Jahren für den ehrenamtlichen Dienst bei der Feuerwehr. Die Bereitschaft Mering des Bayerischen Roten Kreuzes steht mit ihrem Stand bei der Alten Apotheke am Marktplatz, die handgefertigte Patchworkdecken zugunsten der Meringer Tafel verkauft. Bei der Marktapotheke gibt es leckere Köstlichkeiten aus der Bio-Aromabar von TAOASIS, die mit ihrem dreirädrigen, originellen Gefährt italienisches Flair zum Verweilen und Genießen nach Mering bringt. „Das Café Seelenzeit bietet hausgemachte Limonaden und alkoholfreie Cocktails und Veggieburger vom neuen Pellets-BBQ-Grill an“, verrät Inhaberin Eva Huber. Ein Überraschungscocktail, spezielle Eröffnungsangebote und Aktionen für Kinder hat sich das Familiengeschäft Spengler für seine Kunden überlegt.
 
Die Geschäftevereinigung „Mering Aktuell“ mit seinem Vorsitzenden Acky Resch freut sich auf eine rege Besucherzahl beim dritten Marktfest. Die Geschäfte haben an diesem Abend geöffnet. Aufgrund der schnell belegten Parkplätze im Bereich der Festzone wird empfohlen, auch die entfernteren Parkmöglichkeiten zu nutzen und zu Fuß ins Zentrum zu laufen.


Weitere Nachrichten Mering
Bereitschaftsleiter Daniel Stöckl (Mitte), sein Stellvertreter Marco Petri (links) und Schirmherr Florian Mayer (rechts) freuten sich über die vielen Besucher und die zur Veranstaltung passenden Kuchen. Foto: hesep

Polizeihubschrauber landet beim Blaulichttag in Mering

16.07.2019
Mering (hesep) | Der dritte Blaulicht-Tag nach 2016 und 2017 erzielte einen Besucherrekord. Familien mit Kindern freuten sich über die zahlreichen Aktionen auf dem Gelände. Bis zum Abend zählten die Veranstalter 1000 Besucher.
Ran an den Ball, rein ins Tor heißt es wieder beim Elfmeter Turnier von Inter Trempes am 13. Juli. Foto: ike

18. Elfmeter-Turnier Inter Trempes veranstaltet am Samstag, 13. Juli das traditionelle Elfmeterschießen. Im Rahmen des Kickerspaßes wird auch eine Spende übergeben.

09.07.2019
Mering (ike) | In Kürze startet wieder das jährliche Elfmeter-Turnier von Inter Trempes. Viele Gruppen warten bereits in Vorfreude auf eine Mords Gaudi. Denn dass es an diesem unterhaltsamen Fußballtag am Meringer...
TV Mering beim Landesturnfest in Schweinfurt Foto: oh

TurnerInnen des TV Mering holen viele Podestplätze beim Bayerischen Landesturnfest

02.07.2019
Mering (oh) | Während des 32. Bayerischen Landesturnfestes in Schweinfurt zeigten 22 TurnerInnen des TV Mering Kampfgeist bei den Wettkämpfen und zusammen mit den 14 Begleitpersonen Gemeinschaft, u.a. bei den Freizeitaktivitäten.
Diese AWO-Mitglieder wurden für ihre Treue von Dr. Simone Strohmair (links), Dr. Heinz Münzenrieder (zweiter von rechts) und Jaromir Prochazka geehrt: Ilse Knittel (35 Jahre), Katharina Bogner (30 Jahre), Aloisia Neumair (40 Jahre), Ingeborg Bandey (45 Jahre) und Ingrid Fischer (50 Jahre).  Foto: rotp

AWO Mering feiert 70 Jahre

02.07.2019
Mering (rotp) | Im Alten Wasserhaus hat der Ortsverein mit seinen Mitgliedern und vielen Ehrengästen sein Jubiläum gefeiert. Ein Rückblick auf die 100-jährige Geschichte des Wohlfahrtverbandes
Zur Einweihung der neuen Boulebahn im Meringer Park schob auch Bürgermeister Hans-Dieter Kandler die Kugel. Foto: ike

Neue Boule-Bahn im Park

02.07.2019
Mering (ike) | Nun ist der Freizeitpark am Meringer Badanger um eine Attraktion reicher. Direkt hinter dem Dudek-Ei errichtete der Bauhof eine etwa 4 auf 15 Meter lange Sandbahn zum Boule-Spiel, die für jedermann offen steht.

UNTERNEHMEN DER REGION