Marcel Eberhardinger

Treppe zur Burgkirche wird saniert

Aichach (oh) | Seit vielen Jahren gibt es schon eine Treppe von Unterwittelsbach kommend hinauf zum Burgplatz Oberwittelsbach und der Kirche Maria Siege.

Bilder
Die Burgkirche mit Gedenkstein. Foto: oh

Die Burgkirche mit Gedenkstein. Foto: oh

Doch das Bauwerk ist in die Jahre gekommen und entspricht nicht mehr den Anforderungen an die Verkehrssicherung. Nachdem die Stadt Aichach für die Bayerische Landesausstellung einen Themenweg von Unter- nach Oberwittelsbach ausschildert und am Burgplatz einen Infopfad einrichtet, wird nun auch die alte Treppe saniert. Das hat jetzt Erster Bürgermeister Klaus Habermann bekannt gegeben. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem Bistum Augsburg als Besitzer des Waldgrundstücks wird gerade vorbereitet.
 
„Die Unterwittelsbacher können weiterhin auf direktem Weg zur Burgkirche gelangen. Und das künftig auch auf einer verkehrssicheren Treppe“, freut sich Bürgermeister Habermann, dass nun eine Lösung gefunden wurde. Denn die Stadt Aichach trägt nicht nur die Kosten für die Sanierung, sondern wird künftig auch die Verkehrssicherung übernehmen.
 
Das Bauamt bereitet gerade die Ausschreibung für die Sanierung der Treppe vor. Auch die Arbeiten für den neuen Themenweg mit dem Infopfad am Burgplatz sind am Laufen, wie Bauamtsleiterin Carola Küspert bestätigt. Ziel ist es, die Treppe bis zu Beginn der Bayerischen Landesausstellung instand zu setzen. Ob es gelingt, hängt nicht zuletzt von der Witterung ab. Alternativ können Spaziergänger und Wanderer aber auch über einen weiteren, stufenlosen Weg, der derzeit ausgebaut wird, auf den Burgplatz gelangen.


Weitere Nachrichten aus Aichach
Gemeinsame Zeit beim Spielen hilft Familien durch die Corona-Krise (Foto: KJF/Carolin Jacklin)

KJF-Experten geben Familien in der Krise Rückenwind

31.03.2020
Aichach (oh) | Die Aichacher Erziehungsberaterin Friederike Krisch berät Eltern, wie sie während der Ausgangsbeschränkungen den Familienfrieden fördern: 10 Tipps für den Alltag mit Kindern auf engem Raum.
Aichach ist einer von fünf Standorten, an denen der Freistaat Bayern Behördensatelliten einrichtet. Über die Unterzeichnung des Mietvertrages freuten sich (von links) Landrat Klaus Metzger, Jelena Scharff, Leiterin der Regionalvertretung Augsburg Immobilien Bayern, Heimatminister Albert Füracker, Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko, Peter Mannweiler von Mannweiler-Immobilien, und Bürgermeister Klaus Habermann. Foto: drxp

Behördensatellit in Aichach

17.03.2020
Aichach (drxp) | ) Zeit und Geld sparen können Pendler mit dem künftigen Behördensatelliten des Freistaates am Standort Aichach. Er wird im Rahmen eines Pilotprojektes in einem Neubau in der Bahnhofstraße auf Höhe des Kreisverkehrs sein. …
Die Drittlernkräfte und Lernpaten freuen sich über die Anerkennung. Foto: oh

Anerkennung für Drittkräfte und Lernpaten im Wittelsbacher Land

10.03.2020
Aichach (oh) | Seit Jahren engagieren sich zahlreiche Lernpaten und Drittkräfte an den Schulen im Wittelsbacher Land für die Sprachförderung von Zugewanderten. Um ihnen für ihr Engagement zu danken, haben das Schulamt und das Bildungsbüro des Landkreises die…
Der barrierefreie Ausbau der Paartalbahn als gemeinsames Ziel (v. l.): Landrat Dr. Klaus Metzger, Bundestagsabgeordneter Ulrich Lange, Behindertenbeauftragter des Landkreises Josef Koppold, Bundestagsabgeordneter Hansjörg Durz, Landtagsabgeordnete Christina Haubrich und Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko. Foto: oh

Barrierefreier Ausbau der Paartalbahn

11.02.2020
Aichach (oh) | Der barrierefreie Ausbau der Paartalbahn ist das gemeinsame Ziel, zu dem Landrat Dr. Klaus Metzger und Behindertenbeauftragter Josef Koppold Abgeordnete aus Bund und Land ins Landratsamt eingeladen hatten. Gemeinsam loteten die Gesprächsteilnehmer…
Ein Lebkuchenhaus mit Fotovoltaikanlage präsentierten der Landkreis Aichach-Friedberg und die Verbraucherzentrale Bayern zum Auftakt ihrer Zusammenarbeit - v. l. Sigrid Goldbrunner (VZ Bayern), Daniela Eder (Landratsamt), Landrat Dr. Klaus Metzger und Fatma Friedrich (Fachstelle für Klimaschutz, Landratsamt). Foto: oh

Für jeden die passende Energieberatung

28.01.2020
Aichach (oh) | Die Verbraucherzentrale Bayern und die Fachstelle für Klimaschutz des Landkreises Aichach-Friedberg starten eine Zusammenarbeit und werden ab Januar 2020 gemeinsam Energieberatungen im Landratsamt Aichach-Friedberg anbieten. Beide Partner haben…

UNTERNEHMEN DER REGION