Marcel Eberhardinger

70. Jahreshauptversammlung der Schützengilde

Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart (oh) | Am Samstag, den 7. März lud die Schützengilde Ottmaring-Rederzhausen-Hügelshart e.V. zur 70. Jahreshauptversammlung.

Bilder
Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt (v.l.n.r.): Paul Schwibinger (1. Schützenmeister), Karin Schneider (20 Jahre Vereinsmitgliedschaft), Franziska Schneider (20 Jahre Vereinsmitgliedschaft), Jürgen Wunder (25 Jahre Bayerischer Sportschützenbund), Josef Späth (20 Jahre Vereinsmitgliedschaft), Peter Höß (2. Schützenmeister)  Foto: oh

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt (v.l.n.r.): Paul Schwibinger (1. Schützenmeister), Karin Schneider (20 Jahre Vereinsmitgliedschaft), Franziska Schneider (20 Jahre Vereinsmitgliedschaft), Jürgen Wunder (25 Jahre Bayerischer Sportschützenbund), Josef Späth (20 Jahre Vereinsmitgliedschaft), Peter Höß (2. Schützenmeister) Foto: oh

Sportliche Spitzenleistungen und Erweiterung der Jugendarbeit
 
Der 1. Schützenmeister Paul Schwibinger begrüßte das Gründungs- und Ehrenmitglied Otto Scharbert, den Ehrenschützenmeister Alfred Wisjak sowie eine Vielzahl der Vereinsmitglieder. Schwibinger blickte auf ein äußerst erfolgreiches Schützenjahr zurück. Insbesondere lobte er das große ehrenamtliche Engagement der Sport- und Jugendleiter für die Schützenjugend sowie den Trainingsfleiß der Jungschützen, welcher sich in sehr guten Wettkampfplatzierungen wiederspiegelt. Großer Dank galt auch der gesamten Vorstandschaft, allen ehrenamtlichen Helfern und allen Spendern und Gönnern der Schützengilde. Nur durch den großen Zusammenhalt kann ein harmonisches und erfolgreiches Vereinsleben geführt werden. Mit Stolz wurden auch die neuen Mitglieder begrüßt. Für die Schützengilde sind neue Mitglieder ganz einfach wichtig, denn diese bringen neue Ideen und Schwung in den Verein, so Schwibinger. Der Verein konnte im vergangenen Jahr das 200terste Mitglied begrüßen und verzeichnet aktuell 202 Mitglieder.
 
Für das neue Vereinsjahr hat sich die Schützengilde – neben vielen weiteren Aktivitäten - wieder die stetige Förderung der Jungschützen auf die Fahne geschrieben. Daher hat die Versammlung einstimmig beschlossen, die Mitgliedschaft für Kinder bis zum Alter von 10 Jahren beitragsfrei zu setzen. Die Schützengilde freut sich auf interessierte Nachwuchsschützen. Interessierte aller Altersgruppen sind gerne eingeladen, sich bei einem Probetraining selbst ein Bild vom Sport- und Vereinsleben zu machen. Mehr Informationen unter www.sg-ottmaring.de.
 
Für das weitere Schützenjahr stehen viele Aktivitäten in sportlicher und auch in geselliger Hinsicht an. Der 1. Schützenmeister freut sich diese mit dem aktuellen Schützenkönig Andreas Mayr und der Jugendschützenkönigin Anna Mayr sowie mit allen Vereinsmitgliedern zu erleben.


UNTERNEHMEN DER REGION