Ponke Urban

Christkindlmarkt – Rekorderlös für Sozialfonds

Mammendorf (oh) | Seit vielen Jahren organisieren die Gemeinde Mammendorf und die örtlichen Vereine am zweiten Adventswochenende einen Christkindlmarkt. Die Erlöse kommen dem Sozialfonds der Gemeinde zugute. Seit dem Jahr 2014 liegt der Standort, organisiert durch den Kulturreferenten Anton Fasching, auf der Westseite des Bürgerhauses, wo eine heimelige Atmosphäre geschaffen werden kann, die mit Lagerfeuern in offenen Feuerschalen noch verstärkt wird.

Bilder

Mammendorfer Vereine erlösen mehr als 9000 Euro
 
Am Samstag ist der Zuspruch zu den Buden im Freien stärker ausgeprägt, wozu auch ein Auftritt der Amper-Perchten beiträgt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte im Freien die Blaskapelle Mammendorf. Im Saal spielte der Bläserkreis Da Capo zur Unterhaltung der Besucher.
 
Am Sonntag verlagert sich das Geschehen stärker nach innen, zu den Angeboten und Aktivitäten im Bürgersaal. An den Verkaufsständen vom Katholischen Frauenbund, dem Eine-Welt-Arbeitskreis und dem Asylbewerber-Arbeitskreis konnten an beiden Tagen unterschiedliche Waren gekauft werden.
 
Am Sonntag folgten die traditionellen Auftritte des Gesangvereins, der Tanzsportgruppe des SV Mammendorf, der Musikschule Kindl-App und der Besuch des Nikolaus. Die Mutter-Vater-Kind-Turn-Abteilung sorgte mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen für das leibliche Wohl.
 
Die Budenstände im Freien boten sehr unterschiedliche kulinarische Genüsse. Von der herzhaften Bratwurst mit Bier, über Variationen von heißem Leberkäs, geräuchertem Fisch, süßen oder herzhaften Crêpes bis zu Austern mit Prosecco reichte das Spektrum.
 
An beiden Tagen erwartet die Besucher im Flur des Bürgerhauses ein Bücherflohmarkt, organisiert von Bürgergemeinschaft und SPD.
 
Der Christkindlmarkt gehört zum festen Bestandteil des Mammendorfer Kulturprogramms. Ohne die sehr engagierte Teilnahme vieler Ortsvereine und Verbände und zahlreicher Helfer wäre die Veranstaltung allerdings nicht möglich. Der Erlös der Veranstaltung kommt wie jedes Jahr dem Sozialfonds der Gemeinde zugute. Diesmal resultierte aus den zahlreichen Aktivitäten, wozu auch die Tombola zählt, ein Reinerlös der deutlich über 9000 Euro lag. Das ist ein absolutes Rekordergebnis. Dank des guten Wetters fanden vor allem die Buden im Freien sehr viel Zuspruch und viele Bürgerinnen und Bürger haben sich hier bei einer Tasse Glühwein ein wenig adventlich inspirieren lassen und nette Gespräche geführt. Die Gemeinde und die beteiligen Vereine sagen allen Besuchern ein herzliches Dankeschön und freuen sich schon auf die Neuauflage im Dezember 2020.


Weitere Nachrichten Aus der Region
Die Bayerische Landesausstellung kommt nach Friedberg und Aichach: Es freuen sich der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko, Projektleiter Dr. Peter Wolf, Landrat Klaus Metzger sowie die Bürgermeister Roland Eichmann und Klaus Habermann.  Foto: rotp

Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte

28.01.2020
Friedberg (rotp) | Das Haus der Bayerischen Geschichte veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Aichach-Friedberg und den Städten Aichach und Friedberg die Bayerische Landesausstellung 2020 mit dem Titel „Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“.…
Hier wird die neue Sozialstation entstehen. Patienten und Besucher freuen sich schon jetzt auf die neuen Räume. Foto: rotp

Neuer Standort für Sozialstation Hochzoll/Friedberg

28.01.2020
Hochzoll/Friedberg (oh) | Die Sozialstation Hochzoll/Friedberg soll ein neues Zuhause in Friedberg West bekommen. Der gemeinsame Standort der 2013 fusionierten Einrichtungen wechselt damit von Hochzoll in das Friedberger Stadtgebiet. Er liegt zentral im…
2. Bürgermeister Mang, Frau Limmer und Frau Grin Steinhart und Bürgermeister Zech (von links) präsentieren die Mitteilung von Frau Staatsministerin Schreyer Foto: oh

Gemeinde Pfaffenhofen als Teilnehmerin für das Programm „Marktplatz der Generationen“ ausgewählt

21.01.2020
Pfaffenhofen (oh) | Einen großen Erfolg konnte Bürgermeister Zech und die Seniorenbeauftragte und Gemeinderätin Frau Marianne Steinhart kurz vor Jahresende dem Gemeinderat mitteilen. Die Bewerbung der Gemeinde Pfaffenhofen a.d. Glonn wurde vom Bayerischen…
Das Interesse an der Einweihung war so groß, dass die Besucher fast keinen Platz mehr auf der Schießanlage fanden. Foto: oh.

Einweihung der neuen Schießanlagen bei der SG Althegnenberg

21.01.2020
Althegnenberg (oh) | Im Jahre 2017 wurde von der Schützengesellschaft Althegnenberg 1857eV eine Bogenabteilung gegründet. Zur Unterbringung von Scheiben, Bögen usw. errichtete man eine Bogenhütte am örtlichen Sportplatz, der im Sommer als Schießplatz genutzt wird.…
Erich Nagl begrüßte 250 Bürger auf seinem letzten Neujahrsempfang als  Bürgermeister. Foto: gmp

Dasinger Bürgermeister Erich Nagl verabschiedet sich

14.01.2020
Dasing (gmp) | Erich Nagl absolvierte den letzten Neujahrs­empfang der Gemeinde Dasing als erster Bürgermeister. Er verabschiede sich „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, wie er sagte.

UNTERNEHMEN DER REGION