Ponke Urban

Förderstufenlehrgang vom Reit- und Fahrverband Schwaben

Scheuring (oh) | Ende Januar fand bei den Voltigierern des FC Scheuring ein Highlight der Turniervorbereitungsphase statt.

Bilder

mit hochkarätigen Referenten beim FC Scheuring Abtl. Voltigieren
 
Unter der Organisation und Leitung von Diana Oswald-Nigl luden die Scheuringer Turniersportler zu einem großartigen Förderstufen-Lehrgang des Reit- und Fahrverband Schwaben ein, der neben dem Training mit Pferd auch noch Schwerpunkte im Bereich Ausdauer, Kraft und Ausdruck enthielt. Zu dem Ereignis fanden neben hochkarätigen Referenten auch zahlreiche Voltigiergruppen von Memmingen bis Donauwörth ihren Weg in die beschauliche Heimat der Scheuringer. Der Pferpensionsstall der Familie Sailer stellten den jungen Nachwuchsvoltigierern nicht nur die Infrastruktur für ein tolles Pferdetraining von Voltigierern, Pferden und Longenführern zur Verfügung, sondern auch die großartige Verpflegung aller 10 teilnehmenden Gruppen. Das Fazit der zwei hervorragenden Tage in der Reithalle, sowie auch der Schulturnhalle der Gemeinde Scheuring war durchweg positiv und lässt auf Wiederholungen dieser Art hoffen. Die drei teilnehmenden Scheuringer Turniergruppen können nun hochmotiviert in die Turniervorbereitung gehen und freuen sich schon auf die erste Generalprobe der Saison am 28. März in Vaterstetten.


UNTERNEHMEN DER REGION