Ponke Urban

„Mitmachen. Dabei sein. Gewinnen!“

Derching (oh) | Unter dem Motto „Mitmachen. Dabei sein. Gewinnen!“ steht der Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Über die ursprüngliche Idee der Dorfverschönerung hinaus, beruht der Wettbewerb mittlerweile auf einer umfassenden Sichtweise der Heimat.

Bilder
Derching repräsentiert den Landkreis beim Dorfwettbewerb.  Foto: oh

Derching repräsentiert den Landkreis beim Dorfwettbewerb. Foto: oh

Derching repräsentiert den Landkreis beim Dorfwettbewerb, Landrat überbringt Glückwünsche
 
Er unterstützt die Dorfgemeinschaften und die Politik, indem er dazu beiträgt, die soziale, kulturelle, wirtschaftliche und auch gestalterische Entwicklung in den Dörfern zu optimieren. Das Hauptanliegen des Wettbewerbs ist dabei weiterhin, die Bürgerinnen und Bürger für die aktive Mitgestaltung ihres heimatlichen Lebensraumes zu begeistern.
 
Zum MITMACHEN hat sich in der aktuellen Wettbewerbsrunde 2019 bis 2022 beispielhaft die Dorfgemeinschaft Derching im Landkreis Aichach-Friedberg entschlossen und gezeigt, wie sehr sie sich gemeinsam für die Zukunft ihres Heimatortes interessiert. Gezielt haben sich die Akteure mit Informationen rund um den Wettbewerb versorgt und sich intensiv mit den fünf Bewertungskriterien des Bewertungsrahmens und den Möglichkeiten, die der Wettbewerb für die Entwicklung ihres Dorfes bietet, auseinandergesetzt.
 
DABEI SEIN hieß es deshalb im Herbst diesen Jahres, als die Kreisfachberaterin Manuela Riepold zusammen mit ihren Kollegen Theresia Fugger von Glött vom Gartenbauzentrum Süd-West, Paul Buß, Kreisfachberater im Landkreis Donau-Ries, Andres Richter, Kreisbaumeister im Landkreis Aichach-Friedberg und Sebastian Koch, Abteilungsleiter Umwelt beim Rundgang durch Derching unmittelbar erfahren durfte, mit welcher Energie die Bürger und Bürgerinnen von Derching sich dem Thema der Dorfentwicklung und der Zukunftsfähigkeit ihrer Gemeinschaft stellen. Es hat die Fachleute positiv beeindruckt und sehr viel Freude bereitet, wie zahlreich und mit welchem Stolz der Heimatort präsentiert wurde.
 
GEWONNEN haben die Derchinger deshalb allemal in vielerlei Hinsicht! In der Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken und Schwächen wurde das „Wir-Gefühl“ bereits sehr gestärkt. Das weitere Überprüfen, wie das Erreichte verbessert werden kann, trägt dazu bei, dieses Gefühl zu vertiefen. Diese Weiterentwicklung dürfen die Derchinger im nächsten Jahr beweisen, wenn sie den Landkreis Aichach-Friedberg im Bezirksentscheid Schwaben repräsentieren.
 
Sehr gerne hat deshalb auch Landrat Dr. Klaus Metzger den von der Gemeinschaft organisierten Christkindlmarkt am letzten Adventswochenende besucht, um das außerordentliche Engagement zu würdigen. Neben einer Urkunde zur Goldmedaille überbrachte er auch die Abschlussdokumentation: „Meine besondere Anerkennung gilt allen, die fürsorglich Verantwortung für ihren Heimatort und damit für die Menschen übernehmen.


Weitere Nachrichten Aus der Region
Die Bayerische Landesausstellung kommt nach Friedberg und Aichach: Es freuen sich der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko, Projektleiter Dr. Peter Wolf, Landrat Klaus Metzger sowie die Bürgermeister Roland Eichmann und Klaus Habermann.  Foto: rotp

Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte

28.01.2020
Friedberg (rotp) | Das Haus der Bayerischen Geschichte veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Aichach-Friedberg und den Städten Aichach und Friedberg die Bayerische Landesausstellung 2020 mit dem Titel „Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“.…
Hier wird die neue Sozialstation entstehen. Patienten und Besucher freuen sich schon jetzt auf die neuen Räume. Foto: rotp

Neuer Standort für Sozialstation Hochzoll/Friedberg

28.01.2020
Hochzoll/Friedberg (oh) | Die Sozialstation Hochzoll/Friedberg soll ein neues Zuhause in Friedberg West bekommen. Der gemeinsame Standort der 2013 fusionierten Einrichtungen wechselt damit von Hochzoll in das Friedberger Stadtgebiet. Er liegt zentral im…
2. Bürgermeister Mang, Frau Limmer und Frau Grin Steinhart und Bürgermeister Zech (von links) präsentieren die Mitteilung von Frau Staatsministerin Schreyer Foto: oh

Gemeinde Pfaffenhofen als Teilnehmerin für das Programm „Marktplatz der Generationen“ ausgewählt

21.01.2020
Pfaffenhofen (oh) | Einen großen Erfolg konnte Bürgermeister Zech und die Seniorenbeauftragte und Gemeinderätin Frau Marianne Steinhart kurz vor Jahresende dem Gemeinderat mitteilen. Die Bewerbung der Gemeinde Pfaffenhofen a.d. Glonn wurde vom Bayerischen…
Das Interesse an der Einweihung war so groß, dass die Besucher fast keinen Platz mehr auf der Schießanlage fanden. Foto: oh.

Einweihung der neuen Schießanlagen bei der SG Althegnenberg

21.01.2020
Althegnenberg (oh) | Im Jahre 2017 wurde von der Schützengesellschaft Althegnenberg 1857eV eine Bogenabteilung gegründet. Zur Unterbringung von Scheiben, Bögen usw. errichtete man eine Bogenhütte am örtlichen Sportplatz, der im Sommer als Schießplatz genutzt wird.…
Erich Nagl begrüßte 250 Bürger auf seinem letzten Neujahrsempfang als  Bürgermeister. Foto: gmp

Dasinger Bürgermeister Erich Nagl verabschiedet sich

14.01.2020
Dasing (gmp) | Erich Nagl absolvierte den letzten Neujahrs­empfang der Gemeinde Dasing als erster Bürgermeister. Er verabschiede sich „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, wie er sagte.

UNTERNEHMEN DER REGION