Ponke Urban

Räuber-Kneißl-Radweg eröffnet

Pfaffenhofen (oh) | Der Räuber-Kneißl-Radweg ist eröffnet. Die Themen-Strecke ist in vier Etappen unterteilt und führt über 110 Kilometer durch die Gemeinden Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Sulzemoos, Odelzhausen und Pfaffenhofen an der Glonn, die im Wirtschaftsverbund Westallianz München zusammengeschlossen sind. Auf der Internetseite www.räuber-kneissl-radweg.de gibt es viele Informationen zum neuen Radweg. Auch stehen die GPS-Daten der Etappen, die offizielle Radwanderkarte sowie ein Audio-Guide zum Download bereit.

Bilder
Gerade bei dem schönen Wetter macht das Radeln wieder richtig Spaß. Foto: Adobe Stock - Animaflora PicsStock

Gerade bei dem schönen Wetter macht das Radeln wieder richtig Spaß. Foto: Adobe Stock - Animaflora PicsStock

FREIZEIT/Die Strecke ist in vier Etappen unterteilt und führt durch die Gemeinden Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Sulzemoos, Odelzhausen und Pfaffenhofen an der Glonn.
 
Mathias Kneißl (1875 bis 1902) lebte in den Gemeinden der Westallianz und ging als „Kneißl Hias“, „Räuber Kneißl“ oder auch „SchachenmüllerHias“ in die Lokalgeschichte ein. Zahlreiche Bücher, Schriften, Lieder, Filme und Theaterstücke widmeten sich seinem Leben, das von Armut und Dramatik, aber auch von Kriminalität geprägt war. „Wir haben einen Themenweg geschaffen, der nicht nur landschaftlich überaus vielseitig ist und entlang vieler Attraktionen des Münchner Westens führt“, erklärt Helmut Zech, Leiter der Arbeitsgruppe Naherholung und Tourismus der Westallianz. „Vielmehr erfährt man an den Informationstafeln in den Gemeinden auch viel Wissenswertes rund um das Leben vonMathias Kneißl, an dem sich ja bis heute die Geister scheiden.“ Wichtig war den Organisatoren, den durchaus umstrittenen Namensgeber keinesfalls zu glorifizieren. „Auf dem RäuberKneißl-Radweg lässt sich das eigene Umfeld nochmals komplett neu entdecken, aber natürlich hoffen wir auch auf viele Besucher aus der weiteren Region und darüber hinaus, die den Radweg zum Anlass nehmen, das Naherholungsgebiet imMünchnerWesten zu erkunden“, so Zech.
 
Entlang der Strecke sind neun „Kneißl-Rastplätze“ eingerichtet. Tische und Bänke laden zum Verweilen ein, zudem gibt es Info-Tafeln rund um den Namensgeber sowie Fahrradständer und eine Stele, die der Künstler Helmut Fischer entworfen hat. Aber auch zu den Besonderheiten der einzelnen Gemeinden der Westallianz und zu ihren Sehenswürdigkeiten wird in Wort und Bild informiert. Für den Notfall steht in jeder Gemeinde übrigens auch die nötige Ausrüstung zur Reparatur des Fahrrads bereit.
 
Den Radweg können Familienausflügler, E-Biker oder Rennradfahrer von den S-Bahnstationen Maisach, Gröbenzell oder Karlsfeld erreichen. Ebenso gibt es 16 Parkplätze sowie zwei CampingPlätze entlang der Strecke. Insgesamt sind auf dem RäuberKneißl-Radweg fünf E-Bike-Ladestationen vorhanden. Diese sind in der Radwanderkarte zur neuen Räuber-Kneißl-Route eingezeichnet, ebenso Campingplätze und besondere Akttraktionen wie der Kneißlkeller in Maisach, das Heimatund Torfmuseum in Gröbenzell oder die Kapelle Maria Stern in Odelzhausen.
 
Die Westallianz München ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Odelzhausen, Pfaffenhofen an der Glonn und Sulzemoos aus den Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck. Mehrere Arbeitsgruppen der Westallianz München arbeiten an verschiedenen Projekten und sorgen so für eine Stärkung der Standortfaktoren.
 
Das Team für Tourismus und Naherholung hat die Idee zum Räuber-Kneißl-Radweg entwickelt, der aus Mitteln der LEADER-Förderung finanziert wurde. Der Radweg verbindet Freizeit und Erholung in der Natur mit der Lokalgeschichte des Mathias Kneißl.


Weitere Nachrichten Aus der Region
Der Regionalmarkt in Odelzhausen freut sich auf viele Besucher. Bitte vergessen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz nicht. Foto: oh

Regionalmarkt in Odelzhausen startet am 6. Juni in die neue Saison

27.05.2020
Odelzhausen (oh) | Endlich können Sie wieder vor Ort am monatlichen Regionalmarkt Ihre frischen und regionalen Produkte erwerben.
Foto: oh

In die Rolle des Räuber Kneißl…

26.05.2020
Pfaffenhofen (oh) | ...schlüpfte am Wochenende der Bürgermeister von Pfaffenhofen an der Glonn Helmut Zech für die Dreharbeiten des Bayerischen Fernsehens zum neuen Themen-Radweg durch die sieben Gemeinden des Wirtschaftsverbunds WestAllianz.…
Auf den historischen Spuren der ungarischen Graurinder. Foto: oh

Unentdecktes Dachauer Land und Landkreis Fürstenfeldbruck

26.05.2020
Dachau (oh) | Nach Wochen im engsten eigenen Umfeld ist die Lust auf spannende Eindrücke groß. Dennoch ist Abstand vom Getümmel weiterhin das Gebot der Stunde – und DER Pluspunkt im Dachauer Land. Hier gibt es Raum für Entdeckungen in der weiten Natur,…
Diana Brockmann bei ihrer Spende. Foto: oh

DKMS – Der ganze Landkreis Aichach-Friedberg gegen Blutkrebs – jetzt von zu Hause aus!

19.05.2020
Wittelsbacher Land (oh) | Vor großen Herausforderungen steht derzeit auch die DKMS gemeinnützige GmbH (Deutsche Knochenmarkspenderdatei)), nicht nur bei den Transporten der entnommenen Stammzellen zu den Patienten in die verschiedensten Länder, sondern auch bei…

Eine Chance in der Krise

15.05.2020
Augsburg (oh) | Die Krise als Chance begreifen. Das haben wir uns bei der StadtZeitung zu Herzen genommen und unsere redaktionellen Konzepte in der aktuellen Corona-Situation auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis: In Zukunft wollen wir unsere Berichterstattung…

UNTERNEHMEN DER REGION